Hauptmenü öffnen

Andreas Hesky

deutscher Politiker, Oberbürgermeister von Waiblingen

Andreas Hesky (* 5. Februar 1964 in Eßlingen am Neckar) ist seit März 2006 Oberbürgermeister von Waiblingen. Davor war er von 2003 bis 2006 Erster Bürgermeister der Stadt Ludwigsburg und von 1992 bis 2003 Bürgermeister von Wendlingen am Neckar.

OberbürgermeisterBearbeiten

An seinem 42. Geburtstag, dem 5. Februar 2006, wurde Hesky im ersten Wahlgang mit 54,09 % der Stimmen[1] zum Oberbürgermeister und somit zum Nachfolger des krankheitsbedingt zurückgetretenen Oberbürgermeisters Werner Schmidt-Hieber (FDP) gewählt.

Bei der Oberbürgermeisterwahl am 15. Dezember 2013 trat er ohne Gegenkandidaten an und wurde mit 98,06 % der Stimmen wiedergewählt.[2]

PrivatesBearbeiten

Andreas Hesky ist verheiratet und hat zwei Kinder (einen Sohn und eine Tochter). Hesky ist Mitglied der Freien Wähler und für diese auch Mitglied der Regionalversammlung des Verbands Region Stuttgart. Im Dezember 2009 wurde er einstimmig in den Vorstand der SportRegion Stuttgart e.V. gewählt.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Archivlink (Memento des Originals vom 16. Dezember 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.waiblingen.de
  2. Archivlink (Memento des Originals vom 16. Dezember 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/waiblingen.de
  3. Artikel vom Stuttgart Journal

WeblinksBearbeiten