Andrea Stockhammer

österreichische Kunsthistorikerin

Andrea Stockhammer (* 1971 in Wien) ist eine österreichische Kunsthistorikerin.

LebenBearbeiten

Sie studierte an der Universität Wien und schloss 1997 mit dem Diplom ab. Danach war sie für Ausstellungen tätig. 2001/02 war sie in der Sammlung für Tapisserien und Paramente des Kunsthistorischen Museums in Wien beschäftigt. Von 2002 bis 2004 war sie als Kustodin am Liechtenstein Museum in Wien beim Aufbau des neuen Museums beteiligt. Von 2006 bis 2010 arbeitete sie am Institut für Mittelalterforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften am interdisziplinären Projekt „Inschriftenlandschaften“ an der oberen Donau. Im Jahr 2009 wurde sie an der Universität Wien promoviert.

Im September 2010 wurde sie Direktorin des Landesmuseums Mainz.[1] 2016 musste sie diese Position aufgeben und ist seit dem 1. März 2016 in der Kulturabteilung des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz beschäftigt.[2] dort ist sie unter anderem für das UNESCO-Welterbe in Rheinland-Pfalz zuständig.

Verheiratet ist sie mit dem Archäologen Falko Daim (* 1953).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dr. Andrea Stockhammer wird neue Leiterin des Landesmuseums Mainz, Pressemitteilung des Ministeriums.
  2. Stockhammer gibt Leitung in Mainz ab, Die Rheinpfalz 27. Februar 2016.