Hauptmenü öffnen
Andrea Laković
Porträt
Geburtsdatum 20. Februar 1989
Geburtsort Bar, Jugoslawien
Größe 1,85 m
Position Mittelblock
Vereine
2003–2007
2008–2012
2012–2015
2015–2016
2016–
VC Luka Bar
Florida International University
TSV Düdingen
USC Münster
UVT Agroland Timișoara
Nationalmannschaft
seit 2007 A-Nationalmannschaft
Erfolge
2006
2007
2015
Montenegrinische Pokalsiegerin
Montenegrinische Pokalsiegerin
Schweizer Pokalfinalistin

Stand: 8. März 2017

Andrea Laković (* 20. Februar 1989 in Bar, Jugoslawien) ist eine montenegrinische Volleyballspielerin.

KarriereBearbeiten

Laković begann ihre Volleyballkarriere 2003 beim heimischen VC Luka Bar, mit dem sie 2006 und 2007 montenegrinische Pokalsiegerin wurde. 2008 ging sie für vier Jahre in die US-amerikanische College-Liga zur Florida International University, wo sie 2011 die beste Blockerin der Liga war. 2012 kehrte die Mittelblockerin zurück nach Europa und spielte in der Schweiz beim TSV Düdingen, mit dem sie 2015 das nationale Pokalfinale erreichte. Anschließend wechselte sie für eine Saison in die deutsche Bundesliga zum USC Münster.[1] Seit 2016 spielt Laković in Rumänien bei UVT Agroland Timișoara.

Laković spielt seit 2007 auch in der montenegrinischen A-Nationalmannschaft.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Henner Henning: USC verpflichtet Andrea Lakovic für die Mitte. Westfälische Nachrichten, 3. August 2015, abgerufen am 4. August 2015.