André Mathes

deutscher American Football-Nationalspieler

André Mathes (* 5. Februar 1975[1]) ist ein deutscher American Football-Nationalspieler.[2] Seine größten Erfolge sind der Gewinn der Europameisterschaft als Kapitän der deutschen American-Football-Nationalmannschaft im Jahr 2010[3] und der Gewinn des Eurobowl XXIV mit den Berlin Adler im selben Jahr.[3]

LebenBearbeiten

André Mathes wurde am 5. Februar 1975 in der Familie eines Schlossers geboren. In der Folge wuchs Mathes in Guntersblum in Rheinhessen auf. Nach dem Besuch der Grundschule wechselte er schließlich auf eine Hauptschule.[4] Bereits in dieser Zeit betrieb Mathes viel Sport beim Turnverein 1848 Guntersblum.[4] Nach einer Ausbildung in der familieneigenen Schlosserei wechselte er im Alter von 20 Jahren zur Saison 1994/1995 als Offensive Liner zu den Mainz Golden Eagles. Dort spielte er zunächst in der Regionalliga. 1998 folgte schließlich sein Debüt in der deutschen American-Football-Nationalmannschaft. Ein Jahr später gewann er mit den Frankfurt Galaxys zum ersten Mal den World Bowl.[4] Im gleichen Jahr debütierte er mit den Hamburg Blue Devils in der German Football League. In der Folge gewann er zahlreiche deutsche Meistertitel in dieser Liga.[3] 2003 gewann er außerdem die Bronzemedaille bei den 2. IFAF American-Football-Weltmeisterschaften.[5] Darüber hinaus gewann Mathes mit der deutschen American-Football-Nationalmannschaft bei den World Games 2005 gegen Schweden den ersten Platz.[5] Des Weiteren bekam der 1,96 Meter große und 140 kg schwere[1] American Footballer am 28. Mai 2008 vom damaligen Bundesminister des Innern Wolfgang Schäuble das Silberne Lorbeerblatt verliehen, die höchste Auszeichnung für Sportler in Deutschland.[5]

In seiner Freizeit spielt Mathes in seiner Heimatgemeinde Guntersblum Hockey.[4]

2011 spielt Mathes Football in der Schweiz bei den Calanda Broncos.[2]

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Information auf berlin-adler.de
  2. a b Information auf suedostschweiz.ch
  3. a b c Information auf football-aktuell.de vom 28. Februar 2011
  4. a b c d Allgemeine Zeitung Landskrone der Verlagsgruppe Rhein Main vom 16. August 2008
  5. a b c Information auf mainz-golden-eagles.de vom 23. April 2008