Hauptmenü öffnen

Andante (ital. „gehend“) ist eine musikalische Vortragsbezeichnung, die ein mäßig langsames Tempo vorschreibt. Das Tempo ist zwischen Adagio und Moderato anzusiedeln. Varianten davon sind più andante („mehr gehend“), somit rascher, und meno andante („weniger gehend“), somit langsamer.

Das Andante bezeichnet auch einen Gattungsnamen für Sätze in Sonaten. Das Diminutiv Andantino bezeichnet ein zeitlich kurz andauerndes Andante.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Andante. In: Der Grosse Brockhaus. Brockhaus, Wiesbaden 1953, Bd. 1, S. 267.