Amurbrücke Blagoweschtschensk – Heihe

Die Amurbrücke Blagoweschtschensk – Heihe (russisch Мост Благовещенск — Хэйхэ, chinesisch 黑河—布拉戈维申斯克界河公路大桥) ist eine zweispurige Autobahnbrücke über den Amur zwischen Blagoweschtschensk in der russischen Oblast Amur und Heihe in der chinesischen Provinz Heilongjiang.

Amurbrücke Blagoweschtschensk – Heihe
Amurbrücke Blagoweschtschensk – Heihe
Blick auf den Fahrbahnträger
Nutzung Autobahnbrücke
Querung von Amur
Ort BlagoweschtschenskHeihe
Konstruktion Extradosed-Brücke
Gesamtlänge 1284 m
Breite 14,5 m
Anzahl der Öffnungen sieben
Baubeginn 2016
Fertigstellung 2019
Lage
Koordinaten 50° 12′ 4″ N, 127° 35′ 57″ OKoordinaten: 50° 12′ 4″ N, 127° 35′ 57″ O
Amurbrücke Blagoweschtschensk – Heihe (Oblast Amur)
Amurbrücke Blagoweschtschensk – Heihe

Sie gilt als die erste russisch-chinesische Straßenbrücke der Geschichte über den Amur.[1]

LageBearbeiten

Zwischen den am Amur unmittelbar gegenüberliegenden Orten Blagoweschtschensk und Heihe gab es lediglich Fähren und im Frühjahr und Herbst, wenn es keine Schifffahrt und keinen Eisgang gibt, zwei Pontonbrücken.

Die neue Amurbrücke liegt südlich des Ortes Heihe und ist mit dem Stadtgebiet von Blagoweschtschensk durch eine 20 km lange Umgehungs-Autobahn und eine über den Fluss Seja führende, 1,8 km lange Straßenbrücke verbunden. Eine zweite Brücke über die Seja ist im Bau.

Die nächste Straßenbrücke stromabwärts ist die 570 km Luftlinie entfernte Amurbrücke in russischen Chabarowsk.

BeschreibungBearbeiten

Die 1284 m lange und ca. 18 m breite Brücke ist Teil eines 19,9 km langen Autobahnprojektes, mit dem es an die Autobahnnetze der beiden Staaten angeschlossen ist. Dazu gehören eine 265 m lange Brücke über einen Seitenarm des Amur, verschiedene Straßenbrücken sowie die beiden Grenzkontrollstellen.[2]

Die Brücke hat eine 14,5 m breite Fahrbahn mit zwei Fahrspuren und beidseitigen Pannenstreifen, aber keine Gehwege. Die Ränder werden für die Geländer und die Verankerung der Spannglieder oder Schrägseile benötigt.

Die Extradosed-Brücke hat sieben Stromöffnungen mit sechs niedrigen, nach außen geneigten Stahlbeton-Pylonen, über deren abgerundete Köpfe jeweils vier Spannglieder laufen. Der Fahrbahnträger ist ein Verbund aus zwei stählernen Längsträgern mit Traversen und einer Betonplatte. Konstruktiv bildet der Fahrbahnträger mit den auf ihm stehenden Pylonen und den Spanngliedern eine Einheit. Die unteren Abschnitte der Pylone bilden die Pfeiler, die nur über bewegliche Lager mit dem Fahrbahnträger verbunden sind.

GeschichteBearbeiten

Ideen für eine Brücke über den Amur gab es schon im letzten Jahrhundert. Ein erster Entwurf wurde 1995 vorgelegt. Der Gedanke an eine kombinierte Eisenbahn- und Straßenbrücke wurde dann zurückgestellt. 2014 unterzeichneten der Gouverneur der Region Amur und der Chef der chinesischen Provinz Heihe während der russisch-chinesischen Wirtschaftausstellung eine Absichtserklärung.[3]

Der Baubeginn war im Dezember 2016.[4] Die Planungs- und Vermessungsarbeiten wurden von der Amur-Abteilung des Institute Giprostroymost Saint Petersburg[5] durchgeführt. Ende 2019 wurde die Brücke eröffnet.

WeblinksBearbeiten

Commons: Amurbrücke Blagoweschtschensk – Heihe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Am Argun, dem südlichen der beiden Quellflüsse des Amur, gibt es noch zwei einspurige Grenzbrücken von lediglich lokaler Bedeutung in Shiweizhen () und zwischen Heishantouzhen und Tsurukaitu, Priargunsky District, Region Transbaikalien ().
  2. Erste Autobahnbrücke zwischen China und Russland im Bau auf german.xinhuanet.com
  3. Brücke über den Amur in Blagoweschtschensk auf de.public-welfare.com
  4. Russland und China haben begonnen, eine Brücke über den Amur zu bauen. auf madeinrussia.ru
  5. Website des Institute Giprostroymost Saint Petersburg