Amtsgericht Karlsruhe-Durlach

Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit in Baden-Württemberg
Gebäude des Amtsgerichts Karlsruhe-Durlach

Das Amtsgericht Karlsruhe-Durlach ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit in Baden-Württemberg und eines von acht Amtsgerichten im Bezirk des Landgerichtes Karlsruhe.

SitzBearbeiten

Das Amtsgerichtsgebäude in der Karlsburg-Straße 10 wurde 1875 errichtet und ist heute ein geschütztes Kulturdenkmal.[1] Der dreigeschossige Massivbau mit Kranzgesims, Rundbogenfenstern und einem Erdgeschoss mit Bossenwerk entstand nach Plänen der großherzoglichen Bauinspektion aus dem Jahr 1868.[2]

GerichtsbezirkBearbeiten

Die Eigenständigkeit des Amtsgerichts neben dem Amtsgericht Karlsruhe ist darauf zurückzuführen, dass Durlach bis 1938 eine eigenständige Stadt war. Bei der Eingemeindung wurde das Amtsgericht Durlach unter dem Namen „Amtsgericht Karlsruhe-Durlach“ ebenso wie das Finanzamt beibehalten.[3]

Der Gerichtsbezirk umfasst neben den Karlsruher Stadtteilen Durlach, Grötzingen, Grünwettersbach, Hohenwettersbach, Palmbach, Stupferich und Wolfartsweier auch die Gemeinden Pfinztal, Walzbachtal und Weingarten.

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Amtsgericht Karlsruhe-Durlach – Gebäude. In: amtsgericht-karlsruhe-durlach.de. Abgerufen am 24. Dezember 2018.
  2. Amtsgericht Durlach in der Datenbank der Kulturdenkmale der Stadt Karlsruhe, abgerufen am 24. Dezember 2018
  3. Bezeichnung von Amtsgerichten. Allgemeinverfügung des Reichsjustizministers vom 22. März 1938. In: Deutsche Justiz. 1938, S. 438.

WeblinksBearbeiten

Commons: Amtsgericht Karlsruhe-Durlach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 48° 59′ 51,5″ N, 8° 28′ 31,5″ O