Hauptmenü öffnen

Das Amtsgericht Hechingen ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit in Hechingen. Es gehört zum Bezirk des Landgerichts Hechingen.

GeschichteBearbeiten

 
Ehemalige Kinderbewahranstalt und heutiges Amtsgericht (Hauptgebäude)

Siehe auch Geschichte des Landgerichts Hechingen

Zunächst gab es in Hechingen das preußisch-hohenzollerische Kreisgericht von 1852. Dieses war in der Altstadt in der damaligen Schrannenstraße untergebracht. 1869 wurde mit dem Bau eines neuen Gerichtsgebäudes in der Heiligkreuzstraße 9 begonnen, welches 1872 von Amts- und Landgericht bezogen wurde. Das Dachgeschoss und der dritte Stock des spätklassizistischen Gebäudes brannten in den Kriegsjahren komplett aus. Die Schäden wurden noch 1942/43 behoben, jedoch wurde zur Reparatur lediglich ein neues Dach aufgesetzt, sodass das Gericht bis heute nur zwei Stockwerke besitzt. Deswegen ist das Amtsgericht Hechingen heute in beiden Gebäuden untergebracht.

Bezirk und ZuständigkeitBearbeiten

Der Gerichtsbezirk des Amtsgerichts Hechingen umfasst die Städte und Gemeinden Bisingen, Burladingen, Grosselfingen, Hechingen, Jungingen und Rangendingen.

In Jugendschöffengerichtssachen, Landwirtschaftssachen, Insolvenzsachen, Personenstandssachen und Haftsachen ist der Bezirk des Amtsgerichts Hechingen identisch mit dem des Landgerichts Hechingen. Als Schöffengericht ist das Amtsgericht Hechingen zusätzlich zuständig für die Bezirke der Amtsgerichte Albstadt und Balingen.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Koordinaten: 48° 20′ 55″ N, 8° 57′ 52,7″ O