Hauptmenü öffnen

Amtsgericht Adelsheim

Amtsgericht in Adelsheim in Baden-Württemberg
Das Amtsgericht in Adelsheim (2007)

Das Amtsgericht Adelsheim ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit in Adelsheim in Baden-Württemberg und eines von fünf Amtsgerichten im Bezirk des Landgerichts Mosbach.

Inhaltsverzeichnis

Zuständigkeit und GerichtsbezirkBearbeiten

Das Amtsgericht in Adelsheim ist erstinstanzliches Gericht für Zivilsachen sowie für Einzelrichterangelegenheiten in Strafsachen. Der Gerichtsbezirk umfasst die Städte und Gemeinden Adelsheim, Osterburken, Ravenstein, Rosenberg und Seckach.

GebäudeBearbeiten

Das Gericht ist in der Rietstraße 4 untergebracht.

Übergeordnete GerichteBearbeiten

Dem Amtsgericht Adelsheim ist das Landgericht Mosbach unmittelbar übergeordnet. Zuständiges Oberlandesgericht ist das Oberlandesgericht Karlsruhe.

GeschichteBearbeiten

Das Bezirksamt Adelsheim hatte seit seiner Gründung sowohl die Funktion einer Verwaltungsbehörde als auch die eines Gerichtes erster Instanz. 1857 wurden Verwaltung und Rechtspflege unterer Instanz voneinander getrennt. Die Bezirksämter wurden reine Verwaltungseinheiten, die Rechtsprechung wurde von Amtsgerichten übernommen.[1] Übergeordnetes Gericht war zunächst das Hofgericht Mannheim und ab 1864 das Kreisgericht Mosbach.

Das Amtsgericht Adelsheim war zunächst eines von 19 Amtsgerichten des badischen Unterrheinkreises. Es war in der großherzoglichen Zeit 1885 besetzt mit einem Amtsrichter, einem Aktuar, einem Gefangenenwärter und einem Gerichtsvollzieher. Der Gerichtssprengel umfasste 21 Gemeinden.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten