Hauptmenü öffnen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen des Amtes Leezen
Amt Leezen
Deutschlandkarte, Position des Amtes Leezen hervorgehoben
Koordinaten: 53° 52′ N, 10° 15′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Segeberg
Fläche: 155,8 km2
Einwohner: 8754 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 56 Einwohner je km2
Kfz-Kennzeichen: SE
Amtsschlüssel: 01 0 60 5053
Amtsgliederung: 12 Gemeinden
Adresse der
Amtsverwaltung:
Hamburger Straße 28
23816 Leezen
Website: www.amt-leezen.de
Amtsvorsteher: Ulrich Schulz
Lage des Amtes Leezen im Kreis Segeberg
Großer Plöner SeeWarderseeHamburgKreis Herzogtum LauenburgKreis OstholsteinKreis PinnebergKreis PlönKreis Rendsburg-EckernfördeKreis SteinburgTangstedtKreis StormarnLübeckNeumünsterAlvesloheArmstedtBad BramstedtBad SegebergBahrenhofBark (Gemeinde)BebenseeBimöhlenBlunkBoostedtBornhövedBorstel (Holstein)Buchholz (Forstgutsbezirk)BühnsdorfDaldorfDamsdorfDreggersEllerauFöhrden-BarlFredesdorfFahrenkrugFuhlendorf (Holstein)GeschendorfGlasauGönnebekGroß KummerfeldGroß Niendorf (Holstein)Groß RönnauGroßenaspeHagen (Holstein)HardebekHartenholmHasenkrugHasenmoorHeidmoorHeidmühlenHenstedt-UlzburgHitzhusenHögersdorfHüttblekItzstedtKaltenkirchenKattendorfKayhudeKisdorfKlein GladebrüggeKlein RönnauKrems IIKükelsLatendorfLeezen (Holstein)LentföhrdenMönklohMözenNahe (Holstein)NegernbötelNehmsNeuengörsNeversdorfNorderstedtNützenOeringOersdorfPronstorfRicklingRohlstorfSchackendorfSchieren (Kreis Segeberg)SchmalenseeSchmalfeldSchwisselSeedorf (Kreis Segeberg)Seth (Holstein)SievershüttenStipsdorfStockseeStrukdorfStruvenhüttenStuvenbornSülfeldTarbekTensfeldTodesfeldeTrappenkampTravenhorstTraventhalWahlstedtWakendorf IWakendorf IIWeddelbrookWeedeWensinWesterradeWiemersdorfWinsen (Holstein)WittenbornKarte
Über dieses Bild

Das Amt Leezen ist ein Amt im Kreis Segeberg in Schleswig-Holstein.

Amtsangehörige GemeindenBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Das heutige Amt Leezen wurde am 1. Januar 1968 als freiwilliger Zusammenschluss der damaligen Ämter Leezen und Wittenborn (ohne Hartenholm) gebildet.

WappenBearbeiten

Blasonierung: „In Gold eine zwölfblättrige bewurzelte grüne Eiche. Im blauen Schildfuß eine silberne Brasse.“[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2018 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein