Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Ammerland

Landschaft in Niedersachsen
Dieser Artikel behandelt die Landschaft Ammerland.
Für abgeleitete und weitere Bedeutungen siehe Ammerland (Begriffsklärung).

Das Ammerland ist eine Teillandschaft der Oldenburger Geest und Namensgeber des Landkreises Ammerland. Sie liegt im Nordwesten Niedersachsens unmittelbar nordwestlich der Stadt Oldenburg.

Lage und GrenzenBearbeiten

Das Ammerland erstreckt sich von Halsbek im Norden bis Apen im Südwesten und Bad Zwischenahn im Süden. Die Kreisstadt Westerstede liegt südwestlich des Zentrums.[1]

Naturräumliche ZuordnungBearbeiten

Wie folgt wird das Ammerland naturräumlich zugeordnet:

Eine naturräumliche Singularität am südlichen Rand des Ammerlandes stellt das Zwischenahner Meer dar. [1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Herbert Lehmann, Sophie Meisel: Geographische Landesaufnahme: Die naturräumlichen Einheiten auf Blatt 54/55 Oldenburg/Emden. Bundesanstalt für Landeskunde, Bad Godesberg 1962. → Online-Karte (PDF, 7,6 MB)
  2. De facto stellt die Oldenburger Geest sowohl die Haupteinheit (Region 4. Ordnung) 603 als auch die Einheit 5. Ordnung 603.0 dar.