American Society for Pharmacology and Experimental Therapeutics

wissenschaftliche Fachgesellschaft

Die American Society for Pharmacology and Experimental Therapeutics, abgekürzt ASPET, ist eine wissenschaftliche Organisation, die sich mit allen Aspekten der pharmakologischen Forschung befasst. Sie hat ihren Sitz in Bethesda (Maryland).[1] Die Gesellschaft wurde 1908 von John Jacob Abel zusammen mit 18 Pharmakologen gegründet.[2] ASPET gehört zu den Gründungsmitgliedern der „Federation of American Societies for Experimental Biology“ (FASEB).[1] In der Gesellschaft sind 4800 Mitglieder organisiert, die pharmakologische Forschung an Universitäten, in der Industrie sowie staatlichen Institutionen betreiben.[1]

AktivitätenBearbeiten

Die Gesellschaft hat neun Abteilungen, die jeweils von einem Exekutivkomitee geleitet werden:[1]

  • Division for Behavioural Pharmacology
  • Division for Cardiovascular Pharmacology
  • Division for Drug Discovery and Development
  • Division for Drug Metabolism
  • Division for Integrative Systems, Translational and Clinical Pharmacology
  • Division for Molecular Pharmacology
  • Division for Neuropharmacology
  • Division for Pharmacology Education
  • Division for Toxicology

KongresseBearbeiten

Der Verband organisiert jährliche Kongresse.

FachzeitschriftenBearbeiten

ASPET veröffentlicht vier Fachzeitschriften:

Daneben wird noch die Zeitschrift The Pharmacologist viermal im Jahr herausgegeben.[3]

AuszeichnungenBearbeiten

ASPET verleiht eine Reihe von wissenschaftlichen Preisen:[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Webseite der ASPET, About ASPET, abgerufen am 14. Februar 2016
  2. Webseite der ASPET, ASPET History, abgerufen am 14. Februar 2016
  3. The Pharmacologist auf der ASPET-Webseite, abgerufen am 14. Februar 2016
  4. Webseite der ASPET, ASPET Scientific Achievement Awards, abgerufen am 14. Februar 2016