Amato (Fluss)

Fluss in Kalabrien

Der Amato oder Lamato (im Altertum Lametos) ist ein Fluss in der Provinz Catanzaro in Kalabrien, Italien.

Amato
Lamato

Tal des Amato vom Reventino gesehen

Daten
Lage Kalabrien, Provinz Catanzaro, Italien
Flusssystem Amato
Flussgebietseinheit Appennino Meridionale
Quelle Sila Piccola nahe der Colle Santa Maria
Quellhöhe 900 m s.l.m.
Mündung bei S. Eufémia Lamézia in das Tyrrhenische MeerKoordinaten: 38° 53′ 0″ N, 16° 13′ 0″ O
38° 53′ 0″ N, 16° 13′ 0″ O
Mündungshöhe m s.l.m.
Höhenunterschied 900 m
Sohlgefälle 16 ‰
Länge 56 km
Einzugsgebiet 412 km²
Abfluss NNQ
6,8 m³/s
Linke Nebenflüsse Torbido, Pésipe
Rechte Nebenflüsse La Fiumarella, Cancello, Sant’Ippolito
Soveria Mannelli, Quelle des Amato (Torrente Occhiorosso)
Tal des Amato bei San Pietro Apostolo

Der Fluss entsteht aus dem Zusammenfluss der Quellbäche Sabettella und Occhiorosso in der Sila Piccola in der Nähe des Colle Santa Maria (1795 m) bei Soveria Manelli. Er verläuft zunächst in südöstlicher Richtung und durchfließt die Piana di Santa Margherita, wobei seinem Lauf zeitweise die Bahnstrecke Cosenza–Catanzaro der Ferrovie della Calabria folgt, streckenweise in geringer Entfernung zum Fluss Corace, dem er sich bei der Bahnstation Serrastretta-Carlópoli bis auf weniger als einen Kilometer nähert. Sodann biegt er in einem großen Bogen nach Westen um; hier folgt die Staatsstraße 280 von Catanzaro nach Lamezia Terme seinem Lauf.