Amateurliga Saarland 1953/54

Amateurliga Saarland 1953/54
Meister SV Ludweiler
Aufsteiger SV Ludweiler
Absteiger SpVgg Quierschied, FC Ensdorf
Amateurliga Saarland 1952/53
II. Division 1953/54

Die Fußball-Amateurliga Saarland 1953/54 war die 3. Saison der Amateurliga Saarland, der Vorgängerin der Verbandsliga Saarland. Diese Liga stellte bis 1963 den Unterbau zur II. Division Südwest dar und war somit in der Gesamtligen-Hierarchie drittklassig.

AbschlusstabelleBearbeiten

Saarland-Meister wurde der SV Ludweiler. In der Aufstiegsrunde zur II. Division Südwest belegte Ludweiler den zweiten Platz, der zum Aufstieg berechtigte. Die SpVgg Quierschied und der FC Ensdorf mussten nach dieser Saison in die Bezirksliga absteigen. Für die nachfolgende Saison 1954/55 kamen der SC Großrosseln und der SV Illingen als Aufsteiger aus den Bezirksligen, sowie der SC Altenkessel als Absteiger aus der II. Division.

Rang Verein Spiele Tore Punkte
1. SV Ludweiler (N) 26 82:50 33:19
2. FC Hellas Marpingen 26 56:39 32:20
3. SV St. Ingbert 26 50:54 30:22
4. FC 08 Homburg 26 59:38 29:23
5. SC Friedrichsthal (N) 26 57:46 28:24
6. SV 06 Völklingen 26 58:48 28:24
7. SV Fraulautern 26 35:31 28:24
8. SpVgg Elversberg 26 65:61 26:26
9. Rot-Weiß Sulzbach (N) 26 42:51 25:27
10. Preußen Merchweiler 26 44:56 23:29
11. SC Halberg Brebach 26 52:70 22:30
12 . VfB Dillingen (M) 26 52:70 22:30
13. SpVgg Quierschied (N) 26 58:56 21:31
14. FC Ensdorf 26 38:79 15:37
Saarland-Meister
Abstieg in die Bezirksliga
(M) Vorjahres-Meister
(A) Vorjahres-Absteiger aus der II. Division
(N) Vorjahres-Aufsteiger aus den Bezirksligen

WeblinksBearbeiten