Amateurliga Saarland 1952/53

Die Fußball-Amateurliga Saarland 1952/53 war die 2. Saison der Amateurliga Saarland, der Vorgängerin der Verbandsliga Saarland. Diese Liga stellte bis 1963 den Unterbau zur II. Division Südwest dar und war somit in der Gesamtligen-Hierarchie drittklassig.

Amateurliga Saarland 1952/53
Meister VfB Dillingen
Absteiger Viktoria Sulzbach, TuS Wiebelskirchen, SG Erbach
Amateurliga Saarland 1951/52
II. Division 1952/53

AbschlusstabelleBearbeiten

Saarland-Meister wurde der VfB Dillingen. In der Aufstiegsrunde zur II. Division Südwest belegte Dillingen den dritten Platz und verpasste nur knapp den Aufstieg. Viktoria Sulzbach, der TuS Wiebelskirchen und die SG Erbach mussten nach dieser Saison in die Bezirksliga absteigen. Für die nachfolgende Saison 1953/54 kamen die SpVgg Quierschied, Rot-Weiß Sulzbach, der SC Friedrichsthal und der SV Ludweiler als Aufsteiger aus den Bezirksligen.

Rang Verein Spiele Tore Punkte
1. VfB Dillingen (N) 26 93:55 36:16
2. FC Ensdorf 26 65:46 34:18
3. SpVgg Elversberg 26 63:46 32:20
4. ASC Dudweiler 26 63:47 29:23
5. Preußen Merchweiler 26 55:43 29:23
6. SV 06 Völklingen 26 63:52 29:23
7. Hellas Marpingen 26 72:43 27:25
8. SV St. Ingbert 26 67:55 26:26
9. FC Homburg 26 38:49 26:26
10. SV Fraulautern 26 51:61 24:28
11. SC Halberg Brebach (N) 26 64:77 24:28
12. Viktoria Sulzbach 26 38:51 21:31
13. TuS Wiebelskirchen (N) 26 36:78 18:34
14. SG Erbach (N) 26 21:86 9:43
  • Saarland-Meister und Teilnehmer an der Aufstiegsrunde zur II. Division Südwest 1953/54
  • Abstieg in die Bezirksliga 1953/54
  • (N) Aufsteiger aus den Bezirksligen 1951/52

    WeblinksBearbeiten