Hauptmenü öffnen

Alto Malcantone

Gemeinde in der Schweiz
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
teilweise ungenügend
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Alto Malcantone
Wappen von Alto Malcantone
Staat: Schweiz
Kanton: Tessin (TI)
Bezirk: Bezirk Luganow
Kreis: Kreis Breno
BFS-Nr.: 5237i1f3f4
Postleitzahl: 6937 Breno
6938 Fescoggia
6938 Vezio
6939 Arosio
6939 Mugena
Koordinaten: 710818 / 99061Koordinaten: 46° 2′ 2″ N, 8° 52′ 12″ O; CH1903: 710818 / 99061
Höhe: 810 m ü. M.
Fläche: 22,1 km²
Einwohner: 1405 (31. Dezember 2017)[1]
Einwohnerdichte: 64 Einw. pro km²
Website: www.altomalcantone.ch
Breno

Breno

Karte
Lago MaggioreLago DelioLago di PianoLago di OriglioLago di MuzzanoLuganerseeComer SeeItalienItalienItalienKanton GraubündenBezirk BellinzonaBezirk LocarnoBezirk MendrisioAgno TIBioggioCademarioMuzzano TIVernate TIAlto MalcantoneArannoMigliegliaNovaggioCapriascaCapriascaOriglioPonte CapriascaPonte CapriascaKommunanz Capriasca/LuganoCollina d’OroGranciaMelide TIMorcoteParadiso TIVico MorcoteArognoBissoneBrusino ArsizioMaroggiaMelanoRovioLuganoCaslanoCurio TICurio TIMagliasoNeggioPonte Tresa TIPura TIAstanoBediglioraBediglioraCroglioMonteggioSessa TICurio TIBedanoGravesanoManno TIMezzovico-ViraMezzovico-ViraMonteceneriTorricella-TaverneCadempinoCanobbioComano TICuregliaLamoneMassagnoPorzaSavosaSorengoVeziaKarte von Alto Malcantone
Über dieses Bild
w

Alto Malcantone ist eine politische Gemeinde im Kreis Breno, Bezirk Lugano, im Schweizer Kanton Tessin.

GeographieBearbeiten

Die im oberen Malcantone liegende Gemeinde Alto Malcantone grenzt am Süden an Miglieglia, Aranno und Cademario, im Osten an Bedano und Torricella-Taverne und im Norden an Mezzovico-Vira.

GeschichteBearbeiten

Die Gemeinde entstand am 14. März 2005 durch die Vereinigung der damaligen Gemeinden Arosio, Breno, Fescoggia, Mugena und Vezio.

BevölkerungBearbeiten

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1970 1980 1990 2000 2010 2017
Einwohner 693 746 937 1194 1313 1405

SehenswürdigkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach Jahr, Kanton, Bezirk, Gemeinde, Bevölkerungstyp und Geschlecht (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 31. August 2018, abgerufen am 30. September 2018.