Hauptmenü öffnen

Altbrandsleben

Ortsteil von Oschersleben (Bode)
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Altbrandsleben ist ein Ortsteil der Stadt Oschersleben (Bode) im Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt.

Altbrandsleben
Koordinaten: 52° 4′ 23″ N, 11° 15′ 0″ O
Höhe: 188 m
Fläche: 7,71 km²
Einwohner: 363 (31. Dez. 2007)
Bevölkerungsdichte: 47 Einwohner/km²
Eingemeindung: 1. Juli 2009
Postleitzahl: 39387
Vorwahl: 039407
Evangelische Kirche Altbrandsleben
Gedenkstein
Straßenkreuzung in Altbrandsleben

GeografieBearbeiten

Der kleine Ortsteil liegt etwa sechs Kilometer nördlich der Stadt Oschersleben (Bode) am Rande des über 200 m ü. NN ansteigenden Hohen Holzes. Es handelt sich dabei um die südöstliche Fortsetzung des Lappwald-Höhenzuges (der Edelberg erreicht 209, der Kniel 205 m ü. NN). Altbrandsleben ist der höchste Ort im Landkreis Börde

KlimaBearbeiten

Der Jahresniederschlag beträgt 556 mm. Die Niederschläge sind niedrig. Sie liegen im unteren Viertel der in Deutschland erfassten Werte. An 12 % der Messstationen des Deutschen Wetterdienstes werden niedrigere Werte registriert. Der trockenste Monat ist der Oktober, die meisten Niederschläge fallen im Juni. Im Juni fallen 1,7 mal mehr Niederschläge als im Oktober. Die Niederschläge variieren nur minimal und sind extrem gleichmäßig übers Jahr verteilt. An nur 5 % der Messstationen werden niedrigere jahreszeitliche Schwankungen registriert.

GeschichteBearbeiten

EingemeindungBearbeiten

Altbrandsleben wurde am 1. Juli 2009 nach Oschersleben (Bode) eingemeindet.[1]

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Im Dorf befindet sich ein Gedenkstein mit der Aufschrift 1751 Altbrandsleben 2001, der an 250 Jahre Altbrandsleben erinnert.

Wirtschaft und InfrastrukturBearbeiten

Die Struktur des Dorfes ist stark durch die Landwirtschaft geprägt.

VerkehrsanbindungBearbeiten

Altbrandsleben ist durch die Kreisstraße 1268 mit den umliegenden Orten Oschersleben (Bode), Schermcke und Seehausen verbunden. Der nächste Bahnhof befindet sich in der nahen Stadt Oschersleben (Bode) an der Bahnlinie MagdeburgHalberstadt.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Altbrandsleben – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. StBA: Gebietsänderungen vom 02. Januar bis 31. Dezember 2009