Hauptmenü öffnen

Alt-Wiedikon

Quartier der Stadt Zürich, Schweiz

Alt-Wiedikon ist ein Quartier im Kreis 3 (Wiedikon) der Stadt Zürich in der Schweiz. Das Quartier geht nicht auf eine ehemalige Gemeinde zurück, sondern auf eine Dreiteilung Wiedikons durch das statistische Amt. Alt-Wiedikon umfasst die ältesten Siedlungsschwerpunkte Wiedikons, den Bühlhügel, den Rebhügel und das Gebiet Giesshübel.

Wappen von Alt-Wiedikon
Wappen von Zürich
Alt-Wiedikon
Quartier von Zürich
Karte von Alt-Wiedikon
Koordinaten 681470 / 246960Koordinaten: 47° 22′ 6″ N, 8° 31′ 2″ O; CH1903: 681470 / 246960
Höhe 424 m
Fläche 1,85 km²
Einwohner 16'918 (31. Dez. 2014)
Bevölkerungsdichte 9145 Einwohner/km²
BFS-Nr. 261-031
Postleitzahl 8003, 8045
Stadtkreis Kreis 3

Das linke Sihlufer bildet die östliche Quartiergrenze zur Enge, im Norden grenzt das Quartier ab der Sihl nach Westen entlang der Zurlindenstrasse und der Birmensdorferstrasse an das Wiediker Quartier Sihlfeld. Die westliche Grenze zum Quartier Friesenberg verläuft ab Heuried in südlicher Richtung entlang der Wasserschöpfi, der Uetlibergbahn und dem Borrweg zur Arbentalstrasse. Der Rest der westlichen Grenze folgt bestimmten Geländestrukturen: dem Rand der ehemaligen Lehmgrube Binz und der ehemaligen Lehmgrube Laubegg, nach Süden zur Sihl, an der ein Stück Grenze zu Wollishofen besteht.

LiteraturBearbeiten

  • Präsidialdepartement der Stadt Zürich, Statistik Stadt Zürich: Quartierspiegel Alt-Wiedikon. Zürich 2015 (online lesen)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Wiedikon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



 
Alt-Wiedikon