Hauptmenü öffnen

Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 2006

MännerBearbeiten

AbfahrtBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Vereinigte Staaten  USA Christopher Beckmann 1:27,26
2 Osterreich  AUT Romed Baumann 1:27,55
3 Kanada  CAN Stefan Guay 1:27,59
4 Schweiz  SUI Beat Feuz 1:27,81
5 Kroatien  CRO Natko Zrnčić-Dim 1:28,10
6 Schweiz  SUI Mauro Caviezel 1:28,17

Datum: 2. März
Ort: Le Massif

Super-GBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Osterreich  AUT Michael Sablatnik 1:11,81
2 Slowenien  SLO Gašper Markič 1:11,85
3 Vereinigte Staaten  USA Andrew Weibrecht 1:11,87
4 Schweiz  SUI Beat Feuz 1:12,02
5 Vereinigte Staaten  USA Christopher Beckmann 1:12,12
6 Schweden  SWE Matts Olsson 1:12,18

Datum: 4. März
Ort: Le Massif

RiesenslalomBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Kanada  CAN Stefan Guay 2:20,50
2 Finnland  FIN Petteri Kantola 2:21,21
3 Schweiz  SUI Carlo Janka 2:21,41
4 Osterreich  AUT Michael Zach 2:21,80
5 Osterreich  AUT Romed Baumann 2:22,16
6 Frankreich  FRA Lucas Falcoz 2:22,20

Datum: 6. März
Ort: Mont Sainte-Anne

SlalomBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Norwegen  NOR Mikkel Bjørge 1:32,98
2 Osterreich  AUT Romed Baumann 1:33,14
3 Schweiz  SUI Sandro Viletta 1:33,25
4 Italien  ITA Stefano Gross 1:33,83
5 Vereinigte Staaten  USA Tim Kelley 1:34,16
6 Frankreich  FRA Paul Paquin 1:34,43

Datum: 5. März
Ort: Mont Sainte-Anne

KombinationBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Osterreich  AUT Romed Baumann 15,70
2 Schweiz  SUI Mauro Caviezel 49,61
3 Tschechien  CZE Kryštof Krýzl 60,88
4 Vereinigte Staaten  USA Andrew Weibrecht 61,32
5 Norwegen  NOR Leif Kristian Haugen 65,68
6 Vereinigte Staaten  USA Tim Kelley 75,11

Datum: 2./ 6. März

Die Kombination besteht aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

FrauenBearbeiten

AbfahrtBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Schweiz  SUI Marianne Abderhalden 1:13,51
2 Osterreich  AUT Anna Fenninger 1:13,61
3 Frankreich  FRA Aurélie Revillet 1:14,18
4 Schweiz  SUI Andrea Dettling 1:14,26
5 Liechtenstein  LIE Tina Weirather 1:14,56
6 Italien  ITA Camilla Borsotti 1:14,57

Datum: 3. März
Ort: Le Massif

Super-GBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Osterreich  AUT Anna Fenninger 1:10,96
2 Italien  ITA Camilla Borsotti 1:11,78
3 Italien  ITA Hilary Longhini 1:11,89
4 Osterreich  AUT Stefanie Wopfner 1:11,95
5 Vereinigte Staaten  USA Shona Rubens 1:12,06
6 Osterreich  AUT Eva-Maria Brem 1:12,12

Datum: 5. März
Ort: Le Massif

RiesenslalomBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Liechtenstein  LIE Tina Weirather 2:22,43
2 Deutschland  GER Carolin Fernsebner 2:23,72
3 Osterreich  AUT Eva-Maria Brem 2:23,76
4 Slowenien  SLO Mateja Robnik 2:23,80
5 Frankreich  FRA Taïna Barioz 2:23,93
6 Deutschland  GER Viktoria Rebensburg 2:24,16

Datum: 7. März
Ort: Mont Sainte-Anne

SlalomBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Schweden  SWE Maria Pietilä Holmner 1:37,30
2 Osterreich  AUT Katrin Triendl 1:37,98
3 Norwegen  NOR Nina Løseth 1:38,76
4 Osterreich  AUT Anna Fenninger 1:38,93
5 Slowenien  SLO Matea Ferk 1:38,95
6 Vereinigte Staaten  USA Sterling Grant 1:38,98

Datum: 4. März
Ort: Mont Sainte-Anne

KombinationBearbeiten

Platz Land Sportlerin Punkte
1 Osterreich  AUT Anna Fenninger 24,49
2 Schweiz  SUI Marianne Abderhalden 57,07
3 Osterreich  AUT Katrin Triendl 62,02
4 Frankreich  FRA Taïna Barioz 69,44
5 Frankreich  FRA Anne-Sophie Barthet 73,62
6 Vereinigte Staaten  USA Megan McJames 77,73

Datum: 3./ 7. März

Die Kombination besteht aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land        
1 Osterreich  Österreich 4 4 2 10
2 Schweiz  Schweiz 1 2 2 5
3 Kanada  Kanada 1 1 2
Norwegen  Norwegen 1 1 2
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1 1 2
6 Liechtenstein  Liechtenstein 1 1
Schweden  Schweden 1 1
8 Italien  Italien 1 1 2
9 Deutschland  Deutschland 1 1
Finnland  Finnland 1 1
Slowenien  Slowenien 1 1
12 Frankreich  Frankreich 1 1
Tschechien  Tschechien 1 1

WeblinksBearbeiten