Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 2002

Die 21. Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft fand vom 27. Februar bis 3. März 2002 in und um Tarvisio in der italienischen Provinz Udine (Region Friaul-Julisch Venetien) statt. Weitere Austragungsorte waren Sella Nevea und Ravascletto. Ursprünglich hätten die Rennen in Narvik (Norwegen) stattfinden sollen.

MännerBearbeiten

AbfahrtBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Vereinigte Staaten  USA Adam Cole 1:26,85
2 Osterreich  AUT Mario Scheiber 1:27,23
3 Norwegen  NOR Aksel Lund Svindal 1:27,26
4 Vereinigte Staaten  USA Jeremy Transue 1:27,33
5 Osterreich  AUT Thomas Trojer 1:27,53
6 Norwegen  NOR Petter Søhøl Røring 1:27,70

Datum: 27. Februar
Ort: Tarvisio

Super-GBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Italien  ITA Peter Fill 1:25,02
2 Norwegen  NOR Aksel Lund Svindal 1:25,52
Osterreich  AUT Peter Struger
4 Schweiz  SUI Werner Elmer 1:25,60
5 Schweiz  SUI Daniel Albrecht 1:25,75
6 Vereinigte Staaten  USA Adam Cole 1:25,90

Datum: 28. Februar
Ort: Tarvisio

RiesenslalomBearbeiten

Nicht ausgetragen.

SlalomBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Vereinigte Staaten  USA Steven Nyman 1:30,46
2 Schweiz  SUI Marc Berthod 1:30,73
3 Norwegen  NOR Aksel Lund Svindal 1:31,37
4 Osterreich  AUT Alexander Koll 1:31,66
5 Schweiz  SUI Daniel Albrecht 1:31,77
6 Norwegen  NOR Lars Elton Myhre 1:31,90

Datum: 2. März
Ort: Sella Nevea

KombinationBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Norwegen  NOR Aksel Lund Svindal 11,77
2 Vereinigte Staaten  USA Steven Nyman 19,60
3 Osterreich  AUT Alexander Koll 24,07
4 Deutschland  GER Peter Strodl 35,40
5 Schweiz  SUI Daniel Albrecht 36,84
6 Osterreich  AUT Peter Struger 38,87

Datum: 27. Februar/ 2. März
Ort: Tarvisio, Sella Nevea

Die Kombination besteht aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt und Slalom.

FrauenBearbeiten

AbfahrtBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Vereinigte Staaten  USA Julia Mancuso 1:29,81
2 Osterreich  AUT Astrid Vierthaler 1:29,95
3 Osterreich  AUT Nicole Hosp 1:30,56
4 Osterreich  AUT Daniela Müller 1:31,09
5 Kanada  CAN Kelly VanderBeek 1:31,20
6 Deutschland  GER Maria Riesch 1:31,36

Datum: 27. Februar
Ort: Tarvisio

Super-GBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Deutschland  GER Maria Riesch 1:27,54
2 Osterreich  AUT Daniela Müller 1:28,55
3 Kanada  CAN Kelly VanderBeek 1:28,64
4 Deutschland  GER Ellen Hild 1:28,83
5 Vereinigte Staaten  USA Julia Mancuso 1:28,87
6 Vereinigte Staaten  USA Lindsey Kildow 1:29,00

Datum: 28. Februar
Ort: Tarvisio

RiesenslalomBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Vereinigte Staaten  USA Julia Mancuso 1:52,15
2 Vereinigte Staaten  USA Jessica Kelley 1:52,27
3 Frankreich  FRA Florence Roujas 1:52,32
4 Italien  ITA Alessia Pittin 1:52,93
5 Italien  ITA Giorgia Lorenz 1:52,94
6 Schweiz  SUI Tanya Bühler 1:53,02
Italien  ITA Claudia Morandini 1:53,02

Datum: 3. März
Ort: Ravascletto

SlalomBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Slowakei  SVK Veronika Zuzulová 1:36,54
2 Deutschland  GER Maria Riesch 1:36,68
3 Schweiz  SUI Sandra Gini 1:36,89
4 Osterreich  AUT Nicole Hosp 1:36,94
5 Osterreich  AUT Michaela Kirchgasser 1:37,16
6 Frankreich  FRA Claire Dautherives 1:37,32

Datum: 1. März
Ort: Sella Nevea

KombinationBearbeiten

Platz Land Sportlerin Punkte
1 Vereinigte Staaten  USA Julia Mancuso 05,20
2 Schweiz  SUI Tanya Bühler 49,40
3 Osterreich  AUT Daniela Müller 65,15
4 Vereinigtes Konigreich  GBR Chemmy Alcott 71,84
5 Schweden  SWE Jessica Lindell-Vikarby 83,97
6 Tschechien  CZE Šárka Záhrobská 93,31

Datum: 27. Februar/ 1. März
Ort: Tarvisio, Sella Nevea

Die Kombination besteht aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land        
1 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 5 2 7
2 Norwegen  Norwegen 1 1 2 4
3 Deutschland  Deutschland 1 1 2
4 Italien  Italien 1 1
Slowakei  Slowakei 1 1
6 Osterreich  Österreich 4 3 7
7 Schweiz  Schweiz 2 1 3
8 Frankreich  Frankreich 1 1
Kanada  Kanada 1 1

WeblinksBearbeiten