Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft 1996

Die 15. Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaft fand vom 27. Februar bis 3. März 1996 in Hoch-Ybrig im Kanton Schwyz in der Schweiz statt.

MännerBearbeiten

AbfahrtBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Schweiz  SUI Ambrosi Hoffmann 1:31,08
2 Italien  ITA Daniel Dorigo 1:31,77
3 Osterreich  AUT Claudio Dietrich 1:31,97
4 Schweiz  SUI Didier Défago 1:32,19
5 Frankreich  FRA Robin Marullaz 1:32,31
6 Frankreich  FRA Claude Crétier 1:32,54

Datum: 27. Februar

Super-GBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Schweiz  SUI Didier Défago 1:26,76
2 Schweiz  SUI Silvano Beltrametti 1:27,13
3 Frankreich  FRA Pierre-Emmanuel Dalcin 1:27,20
4 Frankreich  FRA Robin Marullaz 1:27,28
5 Italien  ITA Daniel Dorigo 1:27,39
6 Norwegen  NOR Joakim Schicht 1:27,41

Datum: 28. Februar

RiesenslalomBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Osterreich  AUT Rainer Schönfelder 2:03,09
2 Osterreich  AUT Daniel Uznik 2:03,75
3 Schweiz  SUI Didier Défago 2:04,56
4 Osterreich  AUT Achim Poscharnik 2:04,84
5 Slowenien  SLO Ozbi Oslak 2:04,87
6 Norwegen  NOR Martin Davik 2:05,09

Datum: 1. März

SlalomBearbeiten

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Osterreich  AUT Benjamin Raich 1:31,71
2 Osterreich  AUT Rainer Schönfelder 1:32,38
3 Kanada  CAN Brent McKinlay 1:32,49
4 Finnland  FIN Kalle Palander 1:32,55
5 Japan  JPN Kentarō Minagawa 1:32,77
6 Osterreich  AUT Achim Poscharnik 1:33,19

Datum: 3. März

KombinationBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Osterreich  AUT Rainer Schönfelder 36,03
2 Schweiz  SUI Didier Défago 37,49
3 Finnland  FIN Kalle Palander 73,10

Datum: 27. Februar/ 3. März

Die Kombination bestand aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

FrauenBearbeiten

AbfahrtBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Osterreich  AUT Selina Heregger 1:34,10
2 Schweiz  SUI Sylviane Berthod 1:34,35
3 Osterreich  AUT Eveline Rohregger 1:34,94
4 Osterreich  AUT Veronika Thanner 1:35,45
5 Vereinigte Staaten  USA Kirsten Clark 1:35,50
6 Italien  ITA Antonella Marquis 1:35,54

Datum: 27. Februar

Super-GBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Schweiz  SUI Sylviane Berthod 1:31,50
2 Slowenien  SLO Katarina Breznik 1:32,71
3 Deutschland  GER Elisabeth Brandner 1:32,84
4 Osterreich  AUT Veronika Thanner 1:32,89
5 Osterreich  AUT Selina Heregger 1:33,00
Kanada  CAN Jennifer Mickelson 1:33,00

Datum: 28. Februar

RiesenslalomBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Italien  ITA Karen Putzer 2:07,15
2 Osterreich  AUT Selina Heregger 2:07,96
3 Slowenien  SLO Katarina Breznik 2:09,98
4 Osterreich  AUT Sabine Egger 2:10,81
5 Schweiz  SUI Sylviane Berthod 2:11,32
6 Italien  ITA Antonella Marquis 2:11,59

Datum: 29. Februar

SlalomBearbeiten

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Schweden  SWE Sandra Hälldahl 1:43,79
2 Deutschland  GER Monika Bergmann 1:43,91
3 Osterreich  AUT Sabine Egger 1:44,60
4 Schweden  SWE Karin Huttary 1:45,55
5 Vereinigte Staaten  USA Sarah Schleper 1:45,82
6 Schweiz  SUI Linda Alpiger 1:46,33

Datum: 2. März

KombinationBearbeiten

Platz Land Sportlerin Punkte
1 Osterreich  AUT Selina Heregger 45,77
2 Schweiz  SUI Sylviane Berthod 50,54
3 Slowenien  SLO Katarina Breznik 58,54

Datum: 27. Februar/ 2. März

Die Kombination bestand aus der Addition der Ergebnisse aus Abfahrt, Riesenslalom und Slalom.

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land        
1 Osterreich  Österreich 5 3 3 11
2 Schweiz  Schweiz 3 4 1 8
3 Italien  Italien 1 1 2
4 Schweden  Schweden 1 1
5 Slowenien  Slowenien 1 2 3
6 Deutschland  Deutschland 1 1 2
7 Finnland  Finnland 1 1
Frankreich  Frankreich 1 1
Kanada  Kanada 1 1

WeblinksBearbeiten