Alphabeat

dänische Band

Alphabeat ist eine sechsköpfige Band aus Silkeborg, Dänemark.

Alphabeat
Alphabeat live (2007)
Alphabeat live (2007)
Allgemeine Informationen
Genre(s) Pop
Gründung 2004
Aktuelle Besetzung
Anders "SG" Stig Gehrt Nielsen[1]
Stine Bramsen
Anders Bønløkke
Rasmus Nagel Nielsen
Anders Reinholdt
Troels Hansen

GeschichteBearbeiten

Die 2007 erschienene dänische Debütsingle Boyfriend ging bis auf Platz 11 in die dänischen Charts, ihre zweite 10.000 Nights of Thunder schaffte es auf Platz 16. Das Debütalbum Alphabeat ging bis auf Platz 2 in den Album-Charts[2] und erreichte Platin-Status in Dänemark.[3] Trotz, oder gerade wegen des Erfolges, bevorzugt die Band einen nachhaltigen Weg um ihren Status zu festigen. So lehnten es die Dänen ab, im Vorprogramm der Spice Girls zu spielen, da sie sich unwohl dabei fühlten, vor einer großen Zuschauermenge zu spielen, die ihre Lieder nicht kennt.[4]

Alphabeat stehen bei EMI UK und bei Copenhagen Records unter Vertrag.

2008 hatten sie beim dänischen Roskilde-Festival ihren bisher größten Auftritt. Außerdem schafften Alphabeat zeitgleich mit dem Titel Fascination den internationalen Durchbruch. In Großbritannien wurde das Lied ein Top-10-Hit und auch in Deutschland und anderen nordeuropäischen Ländern kam das Lied in die Charts. Grund dafür ist auch, dass der Titel als Soundtrack für eine Coca-Cola-Kampagne genutzt wurde.

2009 wurden sie mit dem European Border Breakers Award (EBBA) ausgezeichnet.

MitgliederBearbeiten

  • Anders SG – Gesang
  • Stine Bramsen – Gesang
  • Anders B – Gitarre
  • Rasmus Nagel – Keyboard
  • Anders Reinholdt – Bass
  • Troels Hansen – Schlagzeug

DiskografieBearbeiten

AlbenBearbeiten

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[5][6]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  UK   DK
2007 Alphabeat DK2
 
Platin

(42 Wo.)DK
Erstveröffentlichung: 5. März 2007
2008 This Is Alphabeat UK10
 
Gold

(19 Wo.)UK
DK5
(17 Wo.)DK
Erstveröffentlichung: 2008
Wiederveröffentlichung von Alphabeat
2009 The Spell DK5
 
Platin
[7]
(54 Wo.)DK
Erstveröffentlichung: 26. Oktober 2009
2010 The Beat Is... UK39
(1 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 2010
Wiederveröffentlichung von The Spell
2012 Express Non-Stop DK3
(7 Wo.)DK
Erstveröffentlichung: 24. September 2012
2019 Don’t Know What’s Cool Anymore DK9
(1 Wo.)DK
Erstveröffentlichung: 1. November 2019

EPsBearbeiten

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[5]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  UK   DK
2008 Napster Live Session UK91
(1 Wo.)UK
Erstveröffentlichung: 3. März 2008

Weitere EPs

  • 2008: iTunes Live: London Sessions (Erstveröffentlichung: 4. März 2008)
  • 2008: iTunes Festival: London 2008 (Erstveröffentlichung: 29. Juli 2008)
  • 2012: Love Sea – The Remix EP (Erstveröffentlichung: 16. Oktober 2012)
  • 2019: Shadows (Remixes) (Erstveröffentlichung: 24. Mai 2019)
  • 2019: I Don’t Know What’s Cool Anymore (Remixes) (Erstveröffentlichung: 25. Oktober 2019)

SinglesBearbeiten

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[5][6]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  DE   AT   CH   UK   DK
2007 Boyfriend
Alphabeat
UK15
(10 Wo.)UK
DK11
 
Platin

(32 Wo.)DK
2008 Ten Thousand Nights
Alphabeat
UK16
(18 Wo.)UK
DK16
 
Platin

(4 Wo.)DK
Fascination
Alphabeat
DE45
(12 Wo.)DE
AT68
(1 Wo.)AT
CH41
(10 Wo.)CH
UK6
 
Gold

(32 Wo.)UK
DK
 
Platin
DK
Go-Go
This Is Alphabeat
DK14
 
Gold

(12 Wo.)DK
2009 The Spell
The Spell
UK20
(4 Wo.)UK
DK1
 
Platin

(22 Wo.)DK
2010 DJ
The Spell
DK6
 
Gold
[8]
(22 Wo.)DK
Hole in My Heart
The Spell
UK29
(3 Wo.)UK
Heat Wave
The Spell
DK4
 
Gold
[9]
(20 Wo.)DK
2012 Vacation
Express Non-Stop
DK15
 
Gold

(14 Wo.)DK
Love Sea
Express Non-Stop
DK10
 
Gold

(11 Wo.)DK
2019 Shadows
Don’t Know What’s Cool Anymore
DK19
 
Gold

(6 Wo.)DK
2021 Danmarks Dynamite
DK19
(… Wo.)Template:Charttabelle/Wartung/vorläufig/2021DK

Weitere Singles

  • 2007: Fantastic 6
  • 2008: What Is Happening
  • 2012: X-Mas (Let’s Do It Again) (DK:  Gold)
  • 2013: Show Me What Love Is
  • 2019: I Don’t Know What’s Cool Anymore

QuellenBearbeiten

  1. Alphabeat bei Discogs
  2. Alphabeat in den dänischen Charts
  3. myspace.com: Alphabeat, Zugriff am 7. Juni 2008
  4. musik-base.de (Memento des Originals vom 6. März 2009 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.musik-base.de
  5. a b c Chartquellen: DE AT CH UK DK
  6. a b Auszeichnungen für Musikverkäufe: DK UK
  7. Platin für The Spell in Dänemark
  8. Gold für DJ in Dänemark
  9. Gold für Heat Wave in Dänemark

WeblinksBearbeiten

Commons: Alphabeat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien