Alluaudia dumosa

Art der Gattung Alluaudia

Alluaudia dumosa ist eine Pflanzenart aus der Gattung Alluaudia in der Familie der Didiereaceae. Die Artbezeichnung 'dumosa' (von lat. 'dumosus') bedeutet 'buschig, als Busch wachsend'.

Alluaudia dumosa

Alluaudia dumosa

Systematik
Eudikotyledonen
Kerneudikotyledonen
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Didiereaceae
Gattung: Alluaudia
Art: Alluaudia dumosa
Wissenschaftlicher Name
Alluaudia dumosa
(Drake) Drake

BeschreibungBearbeiten

Alluaudia dumosa wächst anfänglich als aufrechter Strauch. Später werden die Triebe niederliegend und zuletzt wachsen die Pflanzen baumförmig. Dabei erreichen sie Wuchshöhen von 2 bis 6 Metern. Die dicken und fleischigen Triebe sind mit winzigen, zerstreut vorkommenden und schwachen, schwarzen Dornen besetzt. Diese werden bis zu 2 mm groß. Die zarten fleischigen Blätter sind fast stielrund und fallen bald ab. Sie werden 5 bis 10 mm lang und 2 bis 3 mm im Durchmesser.

Die weißlichen Blüten erscheinen in kleinen, cymösen Blütenständen und werden bis 5 cm groß. Die Früchte sind länglich geformt.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = etwa 192 oder etwa 144.[1]

Verbreitung, Gefährdung und SystematikBearbeiten

Alluaudia dumosa ist im Südosten von Madagaskar, in der Gegend zwischen Ambovombe und Ampanihy verbreitet. Die Art steht auf der Roten Liste der IUCN und gilt als nicht gefährdet (Least Concern).[2]

Die Erstbeschreibung von Alluaudia dumosa erfolgte als Didierea dumosa 1901 durch Emmanuel Drake del Castillo.[3] Im Jahr 1903 stellte der gleiche Autor die Art in die von ihm neu aufgestellte Gattung Alluaudia.[4]

Durch ihre kahlen Triebe ist die Stellung der Art innerhalb der Gattung einzigartig.

LiteraturBearbeiten

  • G. D. Rowley: Alluaudia. In: Urs Eggli (Hrsg.): Sukkulenten-Lexikon Band 2 Zweikeimblättrige Pflanzen (Dicotyledonen). Ulmer, Stuttgart 2002, ISBN 3-8001-3915-4, S. 99–100.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Alluaudia dumosa bei Tropicos.org. In: IPCN Chromosome Reports. Missouri Botanical Garden, St. Louis.
  2. Alluaudia dumosa in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2020-3. Eingestellt von: Ramanantsialonina, R.N., 2018. Abgerufen am 13. Februar 2021.
  3. In: Comptes Rendus Hebdomadaires des Séances de l'Academie des Sciences Paris, 133: 241, 1901
  4. In: Bulletin du Muséum d'Histoire Naturelle Paris, ix. 37, 1903.

WeblinksBearbeiten

Commons: Alluaudia dumosa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien