Hauptmenü öffnen

Allein ist eine italienische Gemeinde in der autonomen Region Aostatal.

Allein
Wappen
Allein (Italien)
Allein
Staat Italien
Region Aostatal
Koordinaten 45° 48′ N, 7° 16′ OKoordinaten: 45° 48′ 30″ N, 7° 16′ 21″ O
Höhe 1190 m s.l.m.
Fläche 8 km²
Einwohner 219 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 27 Einw./km²
Postleitzahl 11010
Vorwahl 0165
ISTAT-Nummer 007001
Volksbezeichnung Allençois
Schutzpatron Hl. Stephanus

Allein hat 219 Einwohner (Stand 31. Dezember 2017) und liegt in einer Höhe von 1190 m ü. M. nahe der Passstraße zum Grossen St. Bernhard im vallée du Grand-Saint-Bernard. Dies ist ein Seitental des Aostatals.

Allein besteht aus den Ortsteilen (frz. hameaux) Ayez, Allamanaz, Allérod, Bruson, Chanté, Chaveroulaz, Chez-Norat, Clavel, Condemine, Dayllon, Frein, Godioz, Martinet, Plan-de-Clavel (chef-lieu), Vallettaz und Ville.

Im Ortsteil Ayez steht ein Haus aus dem 15. Jahrhundert unter Denkmalschutz, welches aus Naturstein fast ohne Mörtel gebaut ist.

In der Zeit des Faschismus trug das Dorf den italianisierten Namen Alleno.

Nachbargemeinden sind Doues, Étroubles und Gignod.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Allein – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.