Ali Messaoud (* 13. April 1991 in Amsterdam) ist ein niederländischer Fußballspieler mit marokkanischen Wurzeln.

Ali Messaoud
Ali-messaoud-1324149085.jpg
Personalia
Geburtstag 13. April 1991
Geburtsort AmsterdamNiederlande
Größe 185 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2008–2009 AZ Alkmaar
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2013 AZ Alkmaar 1 0(0)
2013–2015 Willem II Tilburg 63 (15)
2015–2017 FC Vaduz 26 0(2)
2017 → NEC Nijmegen (Leihe) 13 0(1)
2017– Excelsior Rotterdam 39 0(7)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 28. Oktober 2018

KarriereBearbeiten

Im Juni 2015 wechselte Messaoud vom niederländischen Erstligisten Willem II Tilburg in die Schweizer Super League zum FC Vaduz. Er unterzeichnete einen Vertrag über drei Jahre bis zum 30. Juni 2018.[1] Sein Debüt gab er am 1. Spieltag bei der 2:0-Auswärtsniederlage gegen den FC Basel. In der 75. Spielminute wurde er für Manuel Sutter ausgewechselt. Sein erstes Tor schoss er am 5. Spieltag beim Heimspiel gegen den Grasshopper Club Zürich, wo er das zwischenzeitliche 2:2 erzielte. Die Partie endete schließlich 3:3.

Titel und ErfolgeBearbeiten

FC Vaduz

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. FC Vaduz verpflichtet Ali Messaoud und Robin Kamber, Volksblatt.li, abgerufen am 17. Mai 2016