Algirdas Rauduvė

Schachspieler aus Litauen

Algirdas Rauduvė (* 11. August 1952 in Šiauliai) ist ein litauischer Fernschachspieler.[1][2]

LebenBearbeiten

Rauduvė lebt in Kaunas und lehrt an der Fakultät für Landeskunde am Kolleg Kaunas.[3] Seit 1980 spielt er Fernschach. Seit 2002 trägt er den Titel Internationaler Meister im Fernschach. Mit der Mannschaft von ŠK Margiris Kaunas wurde er Sieger der litauischen Fernschachmeisterschaft.[4] 2000–2002 wurde er litauischer Einzelmeister im Fernschach. Rauduvė ist auch Schachschiedsrichter nationaler Kategorie.

Rauduvė ist verheiratet. Seine Frau ist Ökonomin. Seine Kinder lernen am Gymnasium.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. FIDE
  2. Algirdas Rauduvė (Memento des Originals vom 8. Dezember 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/chess-db.com (chess-db.com)
  3. „Plytos“ išdalintos (Memento vom 8. Dezember 2015 im Internet Archive) (KK, 2. März 2006)
  4. Biografie (Memento des Originals vom 11. August 2020 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/lksf.lt