Hauptmenü öffnen

Alexei Andrejewitsch Wassilewski

russischer Eishockeyspieler
RusslandRussland  Alexei Wassilewski Eishockeyspieler
Geburtsdatum 21. Januar 1993
Geburtsort Ufa, Russland
Größe 178 cm
Gewicht 92 kg
Position Verteidiger
Schusshand Rechts
Karrierestationen
2009–2013 Tolpar Ufa
2012–2015 Toros Neftekamsk
2014–2015 Salawat Julajew Ufa
seit 2015 Awtomobilist Jekaterinburg

Alexei Andrejewitsch Wassilewski (russisch Алексей Андреевич Василевский, * 21. Januar 1993 in Ufa) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2015 bei Awtomobilist Jekaterinburg aus der KHL unter Vertrag steht. Sein Vater Andrei war und sein Bruder Andrei ist Eishockeytorwart.

KarriereBearbeiten

Alexei Wassilewski begann seine Karriere 2004 im Nachwuchsbereich von Salawat Julajew Ufa und durchlief alle Nachwuchsmannschaften des Vereins. Im Dezember 2009 debütierte er für Tolpar Ufa, das Juniorenteam von Salawat Julajew Ufa, in der Molodjoschnaja Chokkeinaja Liga (MHL) und gehörte anschließend fest zum Kader des MHL-Teams, bei dem ab 2010 auch sein Bruder Andrei spielte.

Ab 2012 spielte Wassilewski parallel für Toros Neftekamsk in der Wysschaja Hockey-Liga und Tolpar Ufa in der MHL. In der Saison 2013/14 wurden die Einsätze bei Tolpar weniger, stattdessen absolvierte er erste Spiele in der KHL für Salawat. In den Play-offs 2014 gehörte er fest zum Kader des KHL-Teams.

Im Mai 2015 wurde er zusammen mit Alexander Pankow im Tausch gegen Anton Lasarew an Awtomobilist Jekaterinburg abgegeben.

InternationalBearbeiten

Alexei Wassilewski vertrat sein Heimatland im Juniorenbereich bei der World U-17 Hockey Challenge 2010, der World Junior A Challenge 2011 und bei einer Weltmeisterschaft, der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2011, bei der er zusammen mit seinem Bruder Andrei für Russland spielte und die Bronzemedaille gewann. Bei der World U-17 Hockey Challenge 2010 verloren die Russen das Spiel um die Bronzemedaille gegen Schweden und beendeten das Turnier auf dem vierten Rang.

2012 stand er bis kurz vor Turnierbeginn im Kader für die U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2013, wurde aber als einer der letzten Spieler aus dem erweiterten Kader gestrichen.[1]

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM +/– Sp T V Pkt SM +/–
2009/10 Tolpar Ufa MHL 5 0 3 3 2 +1 3 0 1 1 0 +2
2010/11 Tolpar Ufa MHL 41 2 6 8 34 +5 8 1 2 3 4 +4
2011/12 Tolpar Ufa MHL 59 13 16 29 30 +22 3 0 0 0 2 0
2012/13 Tolpar Ufa MHL 10 1 1 2 28 0
2012/13 Toros Neftekamsk WysHL 28 3 2 5 12 +3 18 3 2 5 33 +13
2012/13 Salawat Julajew Ufa KHL 1 0 0 0 0 −1
2013/14 Tolpar Ufa MHL 5 1 2 3 2 +3
2013/14 Salawat Julajew Ufa KHL 5 1 0 1 2 0 17 0 0 0 6 −1
2013/14 Toros Neftekamsk WysHL 36 4 6 10 20 +6 4 0 2 2 4 +1
2014/15 Salawat Julajew Ufa KHL 19 0 1 1 4 −7
2014/15 Toros Neftekamsk WysHL 13 3 4 7 19 −1
2015/16 Awtomobilist Jekaterinburg KHL 51 3 12 15 43 −5 6 3 1 4 0 −5
2016/17 Awtomobilist Jekaterinburg KHL 48 6 13 19 8 +1
2017/18 Awtomobilist Jekaterinburg KHL 54 9 11 20 62 +7 6 0 0 0 2 +2
2018/19 Awtomobilist Jekaterinburg KHL 51 6 6 12 24 +7 9 0 0 0 10 −3
2019/20 Awtomobilist Jekaterinburg KHL

InternationalBearbeiten

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM +/–
2010 Russland U17-WHC 6 1 1 2 4
2011 Russland U18-WM 7 0 0 0 4 –1
2011 Russland U19-WJAC 4 1 0 1 2

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. fhr.ru, Тренерский штаб определился с окончательным составом - Trainerstab entschied sich für die endgültige Kader-Zusammensetzung (Memento des Originals vom 30. Januar 2013 auf WebCite)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/fhr.ru