Hauptmenü öffnen

Alexandra Mueller

US-amerikanische Tennisspielerin
Alexandra Mueller Tennisspieler
Alexandra Mueller
Alexandra Mueller 2011 bei den Citi Open
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 14. Februar 1988
Größe: 180 cm
1. Profisaison: 2003
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Scott Lambdin
Preisgeld: 173.205 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 259:213
Karrieretitel: 0 WTA, 7 ITF
Höchste Platzierung: 280 (6. Juli 2009)
Aktuelle Platzierung: 814
Doppel
Karrierebilanz: 215:164
Karrieretitel: 0 WTA, 21 ITF
Höchste Platzierung: 130 (28. Januar 2019)
Aktuelle Platzierung: 136
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
4. Februar 2019
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Alexandra Mueller (* 14. Februar 1988 in Abington, Pennsylvania) ist eine US-amerikanische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Alexandra Mueller spielt seit ihrem fünften Lebensjahr Tennis und bevorzugt dafür den Sandplatz. Sie spielt vorrangig Turniere des ITF Women’s Circuit, auf denen sie bislang sieben Einzel- und 21 Doppeltitel gewann.

Ihr erstes $10.000-Turnier gewann sie bereits mit 15 Jahren in Mont Tremblant. Anschließend erhielt sie eine Wildcard für ihr erstes WTA-Turnier, die Bell Challenge 2003, wo sie aber bereits in der ersten Qualifikationsrunde scheiterte.

2004 erhielt sie für die Qualifikationen zum Cellular South Cup, zu den JPMorgan Chase Open, zur Bell Challenge sowie der Qualifikation zu den US Open, wo sie jeweils in der ersten Runde scheiterte, jeweils eine Wildcard.

Bis 2008 nahm sie an mehreren Qualifikationen zu weiteren WTA-Turnieren teil, konnte aber keine größeren Erfolge erzielen. 2009 und 2010 spielte sie wieder ausschließlich ITF-Turniere. Ihre bislang höchste Weltranglistenposition erreichte sie im Juli 2009 mit Platz 280. Bei der Qualifikation zu den US Open scheiterte sie 2010 wiederum in der ersten Qualifikationsrunde.

Ihren größten Erfolg auf der WTA Tour 2011 konnte sie als Qualifikantin mit dem Erreichen der Hauptrunde der Citi Open 2011 feiern, wo sie dann allerdings in der ersten Runde gegen die an Nummer 2 gesetzte Nadja Petrowa ausschied. Im selben Jahr feierte sie mit dem Gewinn von drei $50.000-Turnieren im Doppel ihre größten Erfolge, was ihr Ende September 2011 Position 160 in der Doppelweltrangliste einbrachte.

In den folgenden Jahren konzentrierte sie sich auf ITF-Turniere und feierte weitere Titel im Doppel.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 1. Juni 2003 Kanada  Mont-Tremblant ITF $10.000 Sand Kanada  Erica Biro 6:0, 6:2
2. 28. März 2004 Mexiko  Monterrey ITF $10.000 Hartplatz Argentinien  Natalia Garbellotto 5:7, 6:1, 6:4
3. 6. Juli 2008 Kanada  Waterloo ITF $25.000 Sand Kanada  Sharon Fichman 6:3, 6:3
4. 7. Juni 2009 Vereinigte Staaten  Hilton Head Island ITF $10.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Alison Riske 6:1, 3:6, 6:3
5. 23. Mai 2010 Vereinigte Staaten  Landisville ITF $10.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Kyle McPhillips 6:2, 5:7, 6:0
6. 5. Juni 2011 Vereinigte Staaten  Hilton Head Island ITF $10.000 Hartplatz Australien  Bojana Bobusic 6:2, 6:0
7. 23. Juni 2013 Vereinigte Staaten  Buffalo ITF $10.000 Sand Russland  Alissa Kleibanowa 7:5, 6:4
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
7 ITF-Einzeltitel und 18 ITF-Doppeltitel
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Alexandra Mueller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien