Alexander von Schwedler

deutscher Fußballspieler

Álex Christian von Schwedler Vásquez (kurz Álex von Schwedler; * 17. Februar 1980 in Santiago de Chile) ist ein ehemaliger chilenischer Fußballspieler deutscher Abstammung und Staatsbürgerschaft.

Álex von Schwedler
Personalia
Voller Name Álex Christian von Schwedler Vásquez
Geburtstag 17. Februar 1980
Geburtsort Santiago de ChileChile
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
0000–1999 CF Universidad de Chile
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1999–2002 CF Universidad de Chile 90 (5)
2002–2005 AS Bari 33 (0)
2004 → SV Pasching  (Leihe) 2 (0)
2005–2006 FC Red Bull Salzburg 6 (0)
2006–2007 Marítimo Funchal 15 (1)
2007–2008 Alki Larnaka 23 (0)
2008–2009 Belenenses Lissabon 10 (0)
2009 CSD Colo-Colo 0 (0)
2010–2014 CD Everton de Viña del Mar 94 (8)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2000–2007 Chile 4 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Von Schwedler begann seine Karriere in der Jugend von CF Universidad de Chile. Nachdem er 1999 als Innenverteidiger in die erste Mannschaft berufen wurde, blieb er bis 2002 bei seinem Jugendverein. Durch seine Doppelstaatsbürgerschaft nahm er sich das Recht als EU-Bürger, nach Italien zum AS Bari zu wechseln. Nach einem Jahr bei Bari wechselte er in die österreichische Bundesliga zu einem kurzen Abstecher nach Pasching zum FC Superfund. Nach dem Jahr in Österreich kehrte er nach Bari zurück, um ein Jahr später wieder nach Österreich zu Red Bull Salzburg zu wechseln. In der Saison 2006/2007 war von Schwedler bei Marítimo Funchal in Portugal tätig. Bis Juni 2009 steht von Schwedler bei Belenenses Lissabon unter Vertrag bis sein Vertrag auslief. Zuvor war er in Zypern bei Alki Larnaka tätig. Von Schwedler stand ab Mitte Oktober 2009 im Kader von Chiles Rekordmeister CSD Colo-Colo, für die er jedoch kein offizielles Spiel bestritt. Mit dem Team gewann er die Clausura 2009. Nachdem sein Vertrag im Januar 2010 auslief, fand er keinen neuen Verein. Erst ein halbes Jahr später nahm ihn der damalige chilenische Erstligist CD Everton de Viña del Mar unter Vertrag, mit dem er am Ende des Jahres in die Primera B abstieg, wo er mit der Trikotnummer 3 auflief. Nach der Apertura 2014 beendete der Deutsch-Chilene seine aktive Karriere.

NationalmannschaftBearbeiten

Von Schwedler absolvierte vier Freundschaftsspiele für Chile, die er allesamt verlor. Sein Debüt gab der Deutsch-Chilene am 29. Januar 2000 gegen die USA, sein letztes Spiel im Nationalmannschaftstrikot am 24. März 2007 gegen Brasilien[1]

ErfolgeBearbeiten

CF Universidad de Chile

CSD Colo-Colo

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Alex von Schwedler. In: partidosdelaroja.com. Abgerufen am 20. Januar 2022 (spanisch).