Hauptmenü öffnen

Alexandar Borkovic

österreichischer Fußballspieler

Alexandar Borkovic (* 11. Juni 1999 in Wien) ist ein österreichischer Fußballspieler.

Alexandar Borkovic
Austria U-18 vs. Netherlands U-18 2017-03-23 (014).jpg
Alexander Borkovic (2017)
Personalia
Geburtstag 11. Juni 1999
Geburtsort WienÖsterreich
Größe 184 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
2005–2007 KSV Ankerbrot Montelaa
2007– FK Austria Wien
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2016– FK Austria Wien II 22 (1)
2016– FK Austria Wien 19 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2014 Österreich U-15 mind. 2 (1)
2014–2015 Österreich U-16 7 (0)
2015–2016 Österreich U-17 10 (1)
2016–2017 Österreich U-18 4 (0)
2017 Österreich U-19 2 (1)
2019 Österreich U-20 1 (0)
2019– Österreich U-21 1 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 26. Mai 2019

2 Stand: 11. Juni 2019

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Borkovic begann seine Karriere beim KSV Ankerbrot Montelaa. 2007 kam er in die Jugend des FK Austria Wien. Bei der Austria durchlief er auch die Akademie. Im März 2016 debütierte er für die Amateurmannschaft der Austria in der Regionalliga, als er am 18. Spieltag der Saison 2015/16 gegen den First Vienna FC 1894 in der Nachspielzeit für Marko Zlatković eingewechselt wurde.

Zur Saison 2016/17 erhielt Borkovic, der zu jenem Zeitpunkt erst drei Regionalligapartien zu Buche stehen hatte, einen bis Juni 2019 gültigen Profivertrag und rückte in den Profikader auf, dieser Vertrag wurde Ende Mai 2019 bis im Sommer 2022 verlängert.[1][2] Im September 2016 stand er schließlich erstmals im Profikader. Sein Debüt in der Bundesliga gab er im Februar 2017, als er am 23. Spieltag jener Saison gegen den SCR Altach in der Startelf stand und in der Halbzeitpause durch Dominik Prokop ersetzt wurde.

NationalmannschaftBearbeiten

Borkovic spielte 2014 erstmals für eine österreichische Auswahl. Mit der U-17-Nationalmannschaft nahm er 2016 an der Europameisterschaft teil. Borkovic kam jedoch nur zu einem Einsatz gegen Deutschland.

Im September 2016 spielte er gegen Belgien erstmals für die U-18-Auswahl. Im August 2017 kam er gegen Norwegen zu seinem ersten Einsatz für die U-19-Mannschaft. Im März 2019 spielte er gegen Norwegen erstmals für die U-20-Auswahl.

Im Juni 2019 debütierte er gegen Frankreich für die U-21-Auswahl.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Alexandar Borkovic – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dreijahres-Vertrag für eines der „besten Talente Österreichs“ fk-austria.at, am 16. Juni 2016, abgerufen am 25. Februar 2017
  2. Austria verlängert Vertrag mit Borkovic. sport.orf.at, 22. Mai 2019, abgerufen am 22. Mai 2019.