Alex Rose

samoanischer Kugelstoßer und Diskuswerfer
Alex Rose Leichtathletik
Voller Name Alexander Rose
Nation SamoaSamoa Samoa Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 17. November 1991 (28 Jahre)
Geburtsort West Branch, Vereinigte Staaten
Karriere
Disziplin Diskuswurf, Hammerwurf
Bestleistung 65,74 m Sport records icon NR.svg, 58,66 m Sport records icon NR.svg
Trainer Dane Miller
Status aktiv
letzte Änderung: 14. August 2018

Alexander „Alex“ Rose (* 17. November 1991 in West Branch) ist ein samoanischer Kugelstoßer, Diskus- und Hammerwerfer US-amerikanischer Herkunft, der seit 2012 für Samoa startberechtigt ist.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Erste internationale Erfahrungen sammelte Alex Rose bei den Juniorenweltmeisterschaften 2010 in Moncton, bei denen er für die USA startend mit 53,46 m in der Qualifikationsrunde ausschied. Zwei Jahre später gewann er für Samoa die Goldmedaillen im Diskus- und im Hammerwurf bei den Ozeanienmeisterschaften in Cairns. Bei den Meisterschaften 2013 in Papeete gewann er Gold im Kugelstoßen, mit dem Diskus und dem Hammer. Im Diskuswurf nahm er an der Sommer-Universiade in Kasan teil und belegte dort im mit 58,64 m im Finale den siebten Platz. Er qualifizierte sich auch für die Weltmeisterschaften in Moskau, bei denen er mit 56,19 m in der Qualifikationsrunde ausschied. Zwei Jahre später gewann er bei den Ozeanienmeisterschaften in Cairns erneut Gold mit der Kugel und im Diskuswurf, sowie Silber mit dem Hammer. Er siegte im Diskus auch bei den Pazifikspielen in Port Moresby und gewann jeweils Silber mit dem Hammer und der Kugel. Er nahm erneut an den Weltmeisterschaften in Peking teil, scheiterte aber auch diesmal mit 59,07 m in der ersten Runde.

2016 qualifizierte er sich auch für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro, bei denen er mit 57,24 m in der Qualifikation ausschied. Auch 2017 gewann er mit dem Diskus Gold bei den Ozeanienmeisterschaften in Suva und nahm auch an den Weltmeisterschaften in London teil, bei denen er sich ein weiteres Mal nicht für das Finale qualifizieren konnte. 2018 nahm er erstmals an den Commonwealth Games im australischen Gold Coast teil und belegte dort mit 59,56 m den achten Platz im Diskuswurf.

Rose ist Absolvent der Central Michigan University.

Persönliche BestleistungenBearbeiten

  • Kugelstoßen: 17,22 m, 4. Juni 2013 in Papeete
  • Diskuswurf: 65,64 m, 15. Mai 2016 in Claremont (samoanischer Rekord)
  • Hammerwurf: 58,66 m, 15. Juli 2015 in Port Moresby (samoanischer Rekord)

WeblinksBearbeiten