Albrecht-Nikolai-Pokal

Auszeichnung im Bereich Tischtennis, den der Westdeutsche Tischtennisverband an Vereine, Mannschaften, Aktive oder Funktionäre aus Nordrhein-Westfalen verleiht

Der Albrecht-Nikolai-Pokal ist eine Auszeichnung im Bereich Tischtennis, den der Westdeutsche Tischtennisverband an Vereine, Mannschaften, Aktive oder Funktionäre aus Nordrhein-Westfalen verleiht, die besondere Leistungen im Tischtennis aufzuweisen haben oder durch besondere Verdienste aufgefallen sind. Die außerordentlichen Verdienste können in der Vergangenheit liegen oder aber durch im aktuellen Wirken des Ausgezeichneten liegen.

Der Albrecht-Nikolai-Pokal wird seit 1950 ein Mal pro Jahr verliehen.

Benannt ist der Preis nach dem Tischtennisspieler Albrecht Nikolai, der dem Verein ESV Blau-Rot Bonn angehörte und vor dem Zweiten Weltkrieg bei den Stuttgarter Kickers spielte[1] und dem Gau Mittelrhein vorstand.[2] Nikolai verstarb im Alter von 38 Jahren. Seine Bonner Vereinskameraden stifteten den Nikolai-Pokal.

Die bisherigen PreisträgerBearbeiten

Jahr der Verleihung Preisträger Verdienst
1950 TTC Schwarz-Gelb Steele[3] Sportliche Erfolge
1951 SuS Bielefeld II
1952 DJK Roland Köln-West
1953 TuS Eintracht Minden (Damen)
1954 FC Schalke 04 II
1955 TTC Gellinghausen Sportliche Erfolge
1956 1. TTC Schwarz-Gelb Dülken
1957 TTC Blau-Weiß Krefeld 1933
1958 TTV Metelen Sportliche Erfolge
1959 Sportfreunde Katernberg[4] Sportliche Erfolge
1960 TTC Heiligenhaus[5] Sportliche Erfolge
1961 Weiß-Rot-Weiß Kleve Sportliche Erfolge
1962 Hilde Gröber
1963 DTC Kaiserberg Sportliche Erfolge
1964 Manfred Knabe (DJK Rheinland Ruhrort)
1965 -
1966 Eberhard Schöler Sportliche Erfolge
1967 Agnes Simon Sportliche Erfolge
1968 Helmuth Hoffmann (Köln)[6] Sportliche Erfolge
1969 -
1970 SV Moltkeplatz Essen Sportliche Erfolge
1972 Borussia Düsseldorf Sportliche Erfolge
1972 Bernie Vossebein
1973 Diane Schöler
1974 Karl-Heinz Hasenbrink (Meidericher TTC 47) Funktionär
1975 Klemens Hoffstadt (TuS Oberkassel) Funktionär
1976 Wilfried Lieck
1977 Berti Pingel
1978 Karlheinz Simon
1979 Walter Mühlhausen (ASV Wuppertal)
1980 Ursula Kamizuru
1981 Wiebke Hendriksen
1982 Bernd Hessing (Steinfurt) Funktionär
1983 Werner Scheffler (Ascheberg) Funktionär
1984 Peter Hübner
1985 Monika Kneip-Stumpe
1986 Heinz Schmidt (Düsseldorf) Funktionär
1987 Ludwig Weber (Essen)[4] Funktionär
1988 Ralf Wosik
1989 Winfried Pohle (Unna) Funktionär
1990 Friedel Klüter (Union Hagen)
1991 Alfred Lackner (TTG DJK Rheinland Hamborn)
1992 Adalbert Schmidt (Wiehl)
1993 Gisela Sattler (Essen)[4] Funktionär
1994 TuS Jahn Soest
1995 Kasimir Kamzella (Lünen) Regelmäßige Ausrichtung von Veranstaltungen für den DTTB und den WTTV
1996 Nicole Struse Sportliche Erfolge
1997 Jörg Roßkopf Sportliche Erfolge
1998 Heinz Storck (Münster) Funktionär
1999 Werner Müller (Duisburg) Funktionär
2000 TTC Blau-Weiß Grevenbroich
2001 Willy Stahl (Hückeswagen)
2002 Werner Kruppa (Köln)
2003 Winfried Stöckmann (Essen)[4] Öffentlichkeitsarbeit
2004 Josef Kück (Kleve) Funktionär
2005 Theo Sattler (Essen) Schiedsrichter
2006 Peter Kaiser (Düren)[7] Öffentlichkeitsarbeit
2007 Werner Almesberger (Oberhausen) Funktionär
2008 Dirk Huber (Leverkusen) Trainer
2009 Kreis Bielefeld/Halle Ausrichtergemeinschaft Deutsche Meisterschaften 1996, 2003 und 2009
2010 Bruno Dünchheim (Pulheim)[8] Nachwuchsarbeit
2011 TTC Mennighüffen[9] Regelmäßige Ausrichtung von Veranstaltungen für den DTTB und den WTTV
2012 Roswitha Lindner/Hans-Achim Theelen (Krefeld/Duisburg)
2013 Marco Steinbrenner (Dülmen) 16 Jahre Pressesprecher des WTTV
2014 Dieter Steffen (TTC Mennighüffen) 50 Jahre Vereinsvorsitzender und Funktionär
2015 Hans‐Joachim Fietz (Warburg)[10] Funktionär
2016 Wolfgang Schmidt (TV 1862 Geseke)[11] Außergewöhnliches Engagement für die TT-Abteilung des TV Geseke durch den Kauf und den Umbau einer alten Industriehalle zur Tischtennis-Halle, finanziert durch Spenden.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 50 Jahre Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern - 1996, Herausgeber: Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern e.V., Stuttgart. Seite 7
  2. 75 Jahre WTTV - Jubiläumsheft des Westdeutschen Tischtennisverbandes, 2006, Herausgeber: Westdeutscher Tischtennisverband e.V., Duisburg, Seite 10
  3. „Albrecht-Nicolai-Pokal“ für Winfried Stöckmann
  4. a b c d http://frintrop-tt.de/news/2003/06/albrecht-nicolai-pokal-fuer-winfried-stoeckmann/?query=knetsch
  5. (Memento des Originals vom 28. Juni 2010 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ttc31.de (abgerufen am 4. September 2010)
  6. Ex-Nationalspieler Helmuth Hoffmann ist tot (Memento vom 10. Januar 2014 im Internet Archive) (abgerufen am 4. September 2010)
  7. http://www.tt-mittelrhein.de/images/stories/file/Vorstand/Allgemein/Peter%20Kaiser%20ist%20tot.pdf (abgerufen am 4. September 2010)
  8. Zeitschrift tischtennis, 2010/9 regional West Seite 6
  9. Zeitschrift tischtennis, 2011/8 regional West Seite 1
  10. Hohe Auszeichnung für Hans-Joachim Fietz "Neue Westfälische", 16. Juni 2015 (abgerufen am 3. Dezember 2015)
  11. Zeitschrift tischtennis, 2016/7 Region 3 Seite 15

QuellenBearbeiten