Alberto Aguirrezabalaga

spanischer Handballspieler

Alberto Aguirrezabalaga García (* 1. Dezember 1988 in Zarautz) ist ein spanischer Handballspieler.

Alberto Aguirrezabalaga
Alberto Aguirrezabalaga

Alberto Aguirrezabalaga (2015)

Spielerinformationen
Voller Name Alberto Aguirrezabalaga García
Geburtstag 1. Dezember 1988
Geburtsort Zarautz, Spanien
Staatsbürgerschaft SpanierSpanier spanisch
Körpergröße 1,85 m
Spielposition Rechtsaußen
Wurfhand links
Vereinsinformationen
Verein Csurgói KK
Trikotnummer 88
Vereine in der Jugend
von – bis Verein
0000–2005 SpanienSpanien CD Zarautz
Vereinslaufbahn
von – bis Verein
2005–2006 SpanienSpanien Ademar León
2006–2007 SpanienSpanien BM Ciudad Real
2007–2009 SpanienSpanien CB Ciudad de Logroño
2009–2012 SpanienSpanien SDC San Antonio
2012–2013 SlowenienSlowenien RK Trimo Trebnje
2013– UngarnUngarn Csurgói KK
Nationalmannschaft
Debüt am 15. Juni 2007
gegen BrasilienBrasilien Brasilien
  Spiele (Tore)
SpanienSpanien Spanien 5 (16)

Stand: 16. Mai 2014

KarriereBearbeiten

Alberto Aguirrezabalaga begann wie sein älterer Bruder Mikel (* 1984) beim heimischen CD Zarautz mit dem Handballspiel. 2005/06 stand der Rechtsaußen im Aufgebot des spanischen Erstligisten Ademar León. Daraufhin unterschrieb er beim Spitzenklub BM Ciudad Real, mit dem er 2007 spanischer Meister und Ligapokalsieger wurde. International gab er am 30. September 2006 sein Debüt und erreichte mit den Königlichen das Viertelfinale in der EHF Champions League. Um Spielpraxis zu bekommen, wechselte der Linkshänder 2007 zu CB Ciudad de Logroño,[1] bei dem er die nächsten beiden Spielzeiten auflief. Anschließend ging er zu SDC San Antonio, mit dem er im Europapokal der Pokalsieger 2009/10 und 2010/11 jeweils das Halbfinale erreichte. Aufgrund der finanziellen Probleme in Pamplona ging er mit seiner Freundin Carmen Martín (Handballspielerin) nach Slowenien; er zum RK Trimo Trebnje und sie zum RK Krim Merkatur Ljubljana.[2] Seit 2013 läuft er für den ungarischen Verein Csurgói KK auf.[2]

Alberto Aguirrezabalaga ist Rekordspieler und -torschütze der spanischen Juniorennationalmannschaft mit 212 Toren in 65 Spielen.[3][4] Für die Spanische Männer-Handballnationalmannschaft bestritt Aguirrezabalaga bisher fünf Länderspiele, in denen er 16 Tore erzielte.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. archiv.thw-handball.de Gegnerkader BM Ciudad Real 2007/08 abgerufen am 23. September 2020
  2. a b www.handball-planet.com Alberto Aguirrezabalaga Garcia in Csurgoi KK (englisch) vom 1. März 2013, abgerufen am 16. Mai 2014
  3. www.rfebm.net JUGADORES INTERNACIONALES CATEGORIA JUNIOR MASCULINA abgerufen am 16. Mai 2014
  4. www.rfebm.net JUGADORES INTERNACIONALES CATEGORIA JUNIOR MASCULINA abgerufen am 16. Mai 2014