Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Alban Sabah

deutscher Fußballspieler

Alban Sabah (* 22. Juni 1992 in Kpalimé) ist ein togoischer Fußballspieler, der seit 2017 bei der beim FSV Frankfurt unter Vertrag steht. Er wird vorzugsweise auf der Position des Innenverteidigers eingesetzt und besitzt auch die deutsche Staatsbürgerschaft.

Alban Sabah
Spielerinformationen
Geburtstag 22. Juni 1992
Geburtsort KpaliméTogo
Größe 189 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
1999–2001 Ratingen 04/19
2001–2005 DJK Blau-Weiß Gelsenkirchen
2005–2009 SG Wattenscheid 09
2009–2011 FC Schalke 04
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2013 FC Schalke 04 II 61 (9)
2013–2015 Dynamo Dresden 11 (0)
2013–2015 Dynamo Dresden II 16 (1)
2015–2016 SV Waldhof Mannheim 10 (0)
2016–2017 SSVg Velbert 19 (3)
2017–2017 → Sportfreunde Siegen (Leihe) 10 (0)
2017– FSV Frankfurt 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009–2010 Deutschland U-18[1] 7 (0)
2014– Togo 1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 26. Juli 2017

2 Stand: 15. November 2014

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Sabah begann bei Ratingen 04/19 und der DJK Blau-Weiß Gelsenkirchen mit dem Fußballspielen, bevor er 2005 in den Nachwuchsbereich der SG Wattenscheid 09 wechselte. Als 17-Jähriger schloss er sich 2009 der Jugendabteilung des FC Schalke 04 an, wo er zwei Jahre lang in der U-19-Bundesliga spielte. Seit der Saison 2011/12 gehörte Sabah zum Kader der in der Regionalliga West spielenden zweiten Mannschaft der Knappen.[2] Am 14. Dezember 2011 kam er beim Europa League-Spiel gegen Maccabi Haifa zu seinem ersten und einzigen Einsatz für die Schalker Profimannschaft. Insgesamt absolvierte Sabah 61 Partien für den FC Schalke 04 II und erzielte dabei neun Tore.

Im Mai 2013 unterschrieb er einen Zweijahresvertrag beim Zweitligisten Dynamo Dresden.[3] Sein Debüt in der zweiten Liga gab er am 4. Mai 2014 (33. Spieltag) beim 0:4 gegen den 1. FC Kaiserslautern, mit Dynamo stieg er am Saisonende in die 3. Liga ab. Er konnte sich während seiner Zeit in Dresden weder in der 2. noch in der 3.Liga einen Stammplatz erarbeiten. Im Sommer 2015 wechselte Sabah zum SV Waldhof Mannheim.[4] Nach einer Saison beim SV Waldhof, in der er mit dem Verein den Aufstieg in die 3.Liga verpasste, wechselte er in die Oberliga Niederrhein zur SSVg Velbert.[5] In der Winterpause 2016/17 wurde er für die Rückrunde an den Regionalligisten Sportfreunde Siegen ausgeliehen. Nachdem Sabah mit den Siegenern aus der Regionalliga West abgestiegen war, schloss er sich dem FSV Frankfurt in der Regionalliga Südwest an.[6]

Sabah bestritt zwischen 2009 und 2010 sieben Länderspiele für die deutsche U-18-Nationalmannschaft. Später entschied er sich für sein Geburtsland Togo aufzulaufen und wurde im Oktober 2014 erstmals für Togos Nationalelf berufen.[7] Am 15. November 2014 gab Sabah gegen Guinea sein Länderspieldebüt.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Andreas Köpke sieht Tor von Sohn Pascal. Deutscher Fußball-Bund e. V. (DFB), abgerufen am 24. Februar 2015.
  2. Sechs A-Junioren rücken in Zweite Mannschaft auf. schalke04.de, 29. April 2011, abgerufen am 31. Mai 2013.
  3. Dynamo verpflichtet Christoph Menz und Alban Sabah. dynamo-dresden.de, 30. Mai 2013, abgerufen am 31. Mai 2013.
  4. Broll verlängert / Alban Sabah und Markus Scholz kommen aus Dresden. www.svw07.de, 12. Juni 2015, abgerufen am 12. Juni 2015.
  5. SSVg Velbert verpflichtet Alban Sabah
  6. http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/startseite/701021/artikel_halbes-dutzend-fuer-den-fsv-frankfurt.html vom 5. Juli 2017,abgerufen am 26. Juli 2017
  7. Dresdner Alban Sabah erstmals in Togos A-Auswahl berufen. In: Freie Presse, Chemnitz, vom 6. Oktober 2014 (DPA-Meldung). Abgerufen am 27. Dezember 2014.