Hauptmenü öffnen

Alban Bushi

albanischer Fußballspieler

Alban Ali Bushi, eigentlich Alban Ali Bushaj (* 20. August 1973 in Tirana) ist ein ehemaliger albanischer Fußballspieler, der auf der Stürmerposition spielt. Er ist aktuell Rekordtorschütze der albanischen Nationalmannschaft.

Alban Bushi
Personalia
Name Alban Ali Bushi
Geburtstag 20. August 1973
Geburtsort TiranaAlbanien
Größe 180 cm
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1991–1993 SK Tirana 0
FC Remscheid 0
1994–1995 FC 1899 Szeged 0
1995 SK Tirana 0
1996 KS Flamurtari Vlora 0
1997 SK Tirana 0
1997 Apollon Athen 0
1998–1999 Litex Lovech 28 0(9)
1999–2000 Adanaspor 46 (16)
2000–2001 İstanbulspor 12 0(0)
2001–2002 Trabzonspor 51 (10)
2003–2005 Istanbulspor
2005–2006 APO Levadiakos
Apollon Kalamarias
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1996–2007 Albanien 63 (14)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Bushi spielte in seinem Heimatland Albanien, in Ungarn, in Griechenland, in Bulgarien und in der Türkei.

In die Türkei kam er im Sommer 1999 durch einen Wechsel zum Erstligisten Adanaspor. Hier bildete er mit Cenk İşler, Altan Aksoy und Ali Asım Balkaya ein erfolgreiches Offensivgespann. Mit seinem Verein beendete er die Saison auf dem neunten Tabellenplatz und trug dazu bei, dass de Verein die beste Erstligaplatzierung seit 18 Jahren erreichte. Dieser erfolgreiche Einstand Bushi sorgte dafür, dass zur nächsten Saison zum Ligarivalen İstanbulspor wechselte. Beide Verein unterstanden damals dem Unternehmer Cem Uzan, weshalb Spielerwechsel unter diesen Verein zur damaligen Zeit gängig waren. Bei den Istanbulern steigerte Bushi seine Leistung weiter. Zusammen mit seinem Sturmpartner Sertan Eser stellte er eines der erfolgreichsten Strumduos der Liga da, wobei er selbst 12 Saisontore erzielte. Nachdem er auch in die zweite Saison für Istanbulspor erfolgreich gestartet war, verpflichtete ihn im Frühjahr 2002 der türkische Traditionsklub Trabzonspor. Bei diesem Spielte er lediglich ein Jahr und blieb während dieser Zeit torlos und mit nur zwölf Ligaeinsätzen hinter seiner Vorjahresleistung. Im Frühjahr 2003 kehrte er schließlich zu Istanbulspor zurück. Für diesen Verein spielte er die nächsten zweieinhalb Jahre und im Sommer 2004 diesen Verein.

Er begann seine Karriere bei SK Tirana, und wechselte 1994 zum ersten Mal und 1997 endgültig ins Ausland. 1998 und 1999 wurde er mit Litex Lovech bulgarischer Meister. Von 1999 bis 2005 spielte er sechs Jahre in der Türkei, anschließend bis zu seinem Karriereende im Jahr 2010 in Griechenland.

NationalmannschaftBearbeiten

Sein Debüt für die albanische Nationalmannschaft gab er 1995. Seitdem bestritt er 59 Partien, in denen er 14 Tore schoss. Damit ist er der Rekordtorschütze des albanischen Nationalteams.

ErfolgeBearbeiten

  • Albanischer Meister: 1995 (SK Tirana)
  • Bulgarischer Meister: 1998 und 1999 (Litex Lovech)

WeblinksBearbeiten