Air Macau

Chinesische Fluggesellschaft mit Sitz in der SVZ Macau

Air Macau (chinesisch 澳門航空, Pinyin Àomén Hángkōng) ist eine Fluggesellschaft mit Sitz in der chinesischen Sonderverwaltungszone Macau und Basis auf dem Flughafen Macau.

Air Macau
澳門航空
Logo der Air Macau
Airbus A321-100 der Air Macau
IATA-Code: NX
ICAO-Code: AMU
Rufzeichen: AIR MACAU
Gründung: 1994
Sitz: Macau Macau
Drehkreuz:

Flughafen Macau

Heimatflughafen: Flughafen Macau
IATA-Prefixcode: 675
Vielfliegerprogramm: PhoenixMiles
Flottenstärke: 22 (+ 2 Bestellungen)
Ziele: national und kontinental
Website: www.airmacau.com.mo
Airbus A319 der Air Macau
Airbus A320neo der Air Macau

GeschichteBearbeiten

Air Macau wurde am 13. September 1994 gegründet und hob am 9. November 1995 mit einem Flug von Macau nach Peking und Shanghai ab. 2013 beschäftigte die Airline 1.163 Mitarbeiter. Air Macau ist im Besitz von CNAC (80,8 %), dem lokalen Tourismusunternehmen STDM (14 %), TAP Portugal (0,1 %) und weiteren Anteilseignern (5,1 %). Die Anteile der TAP, die ursprünglich bei 25 % lagen, sowie der EVA Air, die zwischenzeitlich 5 % betrugen, wurden 2009 im Rahmen von Umstrukturierungsmaßnahmen beinahe vollständig von der CNAC übernommen.[1]

FlugzieleBearbeiten

Air Macau bedient seit 2019 mehr als 30 Ziele, davon 20 in Festlandchina, die restlichen in Taiwan und Südostasien.[2][3] Im Jahr 1999 erzielte Air Macau mit der Beförderung von 1,1 Millionen Passagieren über die Formosastraße ca. 80 % seines Umsatzes.[4]
Die bekannteren Flugziele sind:

Allianz-PartnerBearbeiten

Air Macau hat Codeshare-Abkommen mit folgenden Gesellschaften:[5]

FlotteBearbeiten

Mit Stand Dezember 2021 besteht die Flotte der Air Macau aus 22 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 5,5 Jahren:[6]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt[7] Anmerkungen[6] Durchschnittsalter[6](Dezember 2021)
Airbus A320-200 6 zwei inaktiv 8,5 Jahre
Airbus A320neo 4 zwei inaktiv 2,6 Jahre
Airbus A321-200 8 2 zwei inaktiv 7,0 Jahre
Airbus A321neo 4 1,1 Jahre
Gesamt 22 2 5,5 Jahre

Aktuelle SonderbemalungenBearbeiten

Bemalung[6] Flugzeugtyp Luftfahrzeugkennzeichen Zeitraum Bild
The historic centre of Macao Airbus A320-200 B-MCI seit Januar 2019  
Macao - Creative City of Gastronomy Airbus A321-200 B-MBB seit Juli 2019  
Macau Welcomes You Airbus A321-200 B-MBM seit Oktober 2014  
Macau Welcomes You Airbus A321neo B-MBQ seit Dezember 2019  

Ehemalige FlotteBearbeiten

Zuvor betrieb Air Macau unter anderem auch folgende Flugzeugtypen:[6]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Air Macau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. AirlineUpdate.com: Air Macau - Übersicht Flotte und Unternehmen. 4. April 2015, archiviert vom Original am 13. April 2015; abgerufen am 18. Januar 2020 (englisch).
  2. Flightmapper: Verbindungen vom Flughafen Macau. Januar 2020, abgerufen am 18. Januar 2020 (englisch).
  3. Air Macau: Die Flugziele von Air Macau. Januar 2020, abgerufen am 18. Januar 2020 (englisch).
  4. Allen T. Cheng: Fairwether Friends: Why Macau and Taiwan need each other. 24. Dezember 1999, archiviert vom Original am 28. Januar 2001; abgerufen am 20. Januar 2020 (englisch).
  5. CAPA - Centre for Aviation: About Air Macau: Codeshare Partners. Archiviert vom Original am 4. November 2016; abgerufen am 20. Januar 2020 (englisch).
  6. a b c d e Air Macau Fleet Details and History. In: planespotters.net. 3. Dezember 2021, abgerufen am 3. Dezember 2021 (englisch).
  7. Orders and deliveries. 31. März 2021, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).