Hauptmenü öffnen

Air Busan

südkoreanische Regionalfluggesellschaft
Air Busan
에어부산
Logo der Air Busan
Airbus A320-200 der Air Busan
IATA-Code: BX
ICAO-Code: ABL
Rufzeichen: AIR BUSAN
Gründung: 2007
Sitz: Busan, Korea SudSüdkorea Südkorea
Heimatflughafen:

Flughafen Gimhae

IATA-Prefixcode: 982
Leitung:

Tae-Keun Han (CEO)

Vielfliegerprogramm: FLY&STAMP
Flottenstärke: 23
Ziele: national und international
Website: airbusan.com

Air Busan (koreanisch 에어부산) ist eine südkoreanische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Busan und Basis auf dem Flughafen Gimhae. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Asiana Airlines.[1]

GeschichteBearbeiten

Air Busan wurde 2007 gegründet. Die erste Maschine wurde von der Muttergesellschaft Asiana Airlines übernommen.[1]

FlugzieleBearbeiten

Air Busan fliegt von Gimhae aus 24 Ziele innerhalb Südkoreas, in Südost- und Ostasien sowie Hagåtña auf Guam an.[2] Zudem bestehen Codeshare-Abkommen mit Asiana Airlines.

FlotteBearbeiten

 
Boeing 737-400 der Air Busan

Mit Stand März 2018 besteht die Flotte der Air Busan aus 23 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 11,9 Jahren:[3]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt Anmerkungen Sitzplätze[4]
Airbus A320-200 06 162
Airbus A321-200 17 191
195
Gesamt 23

In der Vergangenheit wurden Boeing 737-400 und 737-500 betrieben.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Air Busan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b vgl. Aero 12/2008, S. 61.
  2. Streckennetz der Air Busan (englisch), abgerufen am 12. März 2018
  3. Flotte der Air Busan, abgerufen am 12. März 2018.
  4. airbusan.com – Introduction of Aircraft (englisch), abgerufen am 12. September 2016