Hauptmenü öffnen

Ahmed Musa (* 14. Oktober 1992 in Jos) ist ein nigerianischer Fußballspieler auf der Position des Stürmers. Er gewann mit der nigerianischen Nationalmannschaft den Afrika-Cup 2013 und ist aktueller WM-Rekordtorschütze seines Landes.[2]

Ahmed Musa
Ahmed Musa 20180625.jpg
Ahmed Musa bei der WM 2018
Personalia
Geburtstag 14. Oktober 1992
Geburtsort JosNigeria
Größe 170 cm
Position Offensives Mittelfeld
Sturm
Junioren
Jahre Station
Aminchi Football Academy[1]
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2009 → Jos UTH (Leihe) 18 0(4)
2009–2010 → Kano Pillars FC (Leihe) 25 (18)
2010–2012 VVV-Venlo 37 0(8)
2012–2016 ZSKA Moskau 125 (42)
2016– Leicester City 21 0(2)
2018– → ZSKA Moskau (Leihe) 10 0(6)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011 Nigeria U-20 5 0(3)
2010– Nigeria 60 (11)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 25. Juni 2018

2 Stand: 25. Mai 2017

KarriereBearbeiten

Zu VVV-Venlo war er vom Kano Pillars FC gekommen.[3] 2009/10 war er für den Verein 18-mal in der nigerianischen Premier League als Torschütze erfolgreich. In der Vorsaison hatte er auf Leihbasis für Jos UTH in seiner Heimatstadt gespielt.[4][5] Im Sommer 2010 wechselte Musa in die niederländische Eredivisie zur VVV-Venlo[6], bei der er in 37 Ligaspielen acht Tore erzielte. Am 7. Januar 2012 gab der russische Premier League Verein PFK ZSKA Moskau die Verpflichtung des Stürmer bekannt.[7] Sein erstes Spiel für die Moskauer machte er am 21. Februar 2012 im Hinspiel des Champions League-Achtelfinales gegen Real Madrid vor 70 000 Fans im Luzhniki-Stadion und wurde nach 63 Minuten ausgewechselt, das Spiel endete 1:1. Sein Liga-Debüt gab er am 3. März 2012 beim 2:2 gegen Zenit St. Petersburg. Er erzielte dabei das Tor zum 2:2-Endstand. Im Juli 2016 schloss sich Musa dem englischen Erstligisten Leicester City an. Er erhielt einen Vier-Jahres-Vertrag.[8] Am 30. Januar 2018 kehrte Musa auf Leihbasis zu ZSKA Moskau zurück.[9]

Am 4. August 2018 wechselte er zu Al-Nasr.

InternationalBearbeiten

2010 debütierte Musa in der Nationalmannschaft Nigerias, den sogenannten „Super Eagles“.[10] Er gehörte zum nigerianischen Aufgebot bei seinem ersten großen Turnier, der Afrikameisterschaft 2013. Im Halbfinalspiel, dem 4:1-Sieg gegen Mali, erzielte Musa das 4-0. Anschließend konnten die Nigerianer im Finale Burkina Faso mit 1:0 besiegen.

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 wurde er als Stammspieler in den Kader berufen. Im dritten Gruppenspiel gegen Argentinien erzielte Musa zwei Tore und sicherte damit den Nigerianern das Ticket ins Achtelfinale. Musa und sein Team schieden gegen Frankreich mit 0:2 im Achtelfinale aus. Vier Jahre später, bei der WM 2018, gehörte Musa ebenfalls zum nigerianischen Aufgebot und erzielte im zweiten Vorrundenspiel gegen Island zwei Tore beim 2:0-Sieg. Daraufhin wurde er zum Man of the Match ernannt.[11]

Mit dem Tor zum 2:0 gegen Island avancierte Musa als WM-Rekordtorschütze seines Landes.[12]

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  • Ahmed Musa in der Datenbank von weltfussball.de
  • Ahmed Musa in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Goal.com presents Nigeria’s most exciting young player
  2. FIFA.com: FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ - Nachrichten - Doppelter Musa hat eine Mission - FIFA.com. In: www.fifa.com. (fifa.com [abgerufen am 6. Oktober 2018]).
  3. Kano Pillars Is Bigger Than Me – Ahmad Musa
  4. Mondial/Nigeria: Musa, buteur précoce – 30. Juni 2014
  5. Jos UTH 08/09
  6. Musa Leaves For VVV Venlo In Fortnight
  7. CSKA Moskou neemt Musa over van VVV-Venlo (Memento vom 10. Januar 2012 im Internet Archive)
  8. Leicester City Agree Deal For Ahmed Musa (Memento vom 31. Dezember 2016 im Internet Archive), Internetpräsenz von Leicester City (englisch), abgerufen am 9. Juli 2016
  9. Ahmed Musa: CSKA Moscow sign Leicester City striker on loan, bbc.com, 30. Januar 2018, abgerufen am 25. Juni 2018.
  10. Lagerback rues Pillars’ Musa’s injury 12/05/10 (Memento vom 9. Mai 2012 im Internet Archive)
  11. 2:0 gegen Island: Musa macht’s für Nigeria. In: FAZ.NET. ISSN 0174-4909 (faz.net [abgerufen am 6. Oktober 2018]).
  12. FIFA.com: FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™ - Nachrichten - Doppelter Musa hat eine Mission - FIFA.com. In: www.fifa.com. (fifa.com [abgerufen am 6. Oktober 2018]).