Hauptmenü öffnen
Again
Janet Jackson
Veröffentlichung 12. Oktober 1993
Länge 3:47
Genre(s) Pop
Autor(en) Jimmy Jam und Terry Lewis
Janet Jackson
Produzent(en) Jimmy Jam und Terry Lewis
Janet Jackson
Label Virgin Records
Auszeichnung(en) USA: Platin
UK: Silver
Oscar-Nominierung
Album Janet. (1993)
Coverversion
2012 How to Dress Well

Again ist ein Lied von Janet Jackson aus dem Jahr 1993. Das Lied wurde erstmals im Abspann vom Film Poetic Justice (1993) veröffentlicht und erschien später auch auf Janet Jacksons Album Janet. Ein großer Erfolg wurde es in den Vereinigten Staaten, wo es Platz 1 der Billboard Hot 100 erreichte und mit einer Platinschallplatte ausgezeichnet wurde. Das Lied wurde außerdem bei der Oscarverleihung 1994 nominiert.

Inhaltsverzeichnis

HintergrundBearbeiten

Vor den Aufnahmen zu ihrem fünften Studioalbum Janet. spielte Janet Jackson die Hauptrolle im Film Poetic Justice. Im Film spielt sie die junge Frau Justice, deren Freund bei einer Gang-Schießerei in South Central Los Angeles ums Leben kommt. Justice versucht ihre Trauer über Gedichte zu verarbeiten. Das Filmen prägte auch Jacksons Songwriting und die versuchte das Album ebenfalls poetischer und ernsthafter zu gestalten und weniger das Augenmerk auf ihre vorhergehenden Dance-Tracks zu legen.[1]

Das Lied Again war vom Produzenten-Duo Jimmy Jam und Terry Lewis als experimenteller Track für das Album geschrieben worden. Jackson mochte die Melodie, doch erst als die Filmproduzenten anfragten, einen exklusiven Song von Jaent Jackson für den Film zu bekommen, erinnerten sich die drei wieder an den Instrumentalsong. Janet Jackson schrieb dann einen Text für die Popballade.[2]

Der Song lief dann im Abspann des Films, befand sich aber nicht auf dem Soundtrack-Album. Stattdessen verwendete Jackson es für ihr Album und koppelte es am 12. Oktober 1993 als dritte Single aus. Auf der Single befand sich außerdem das Jazz-Funk-Stück Funky Big Band sowie eine französische Version des Songs, die beide auch auf dem Album vertreten waren.

MusikvideoBearbeiten

 
Jackson mit Again 2011

Das Video zeigt Janet Jackson, wie sie den Song schreibt. Dabei sind Szenen mit ihrer verflossene Liebe, gespielt von Schauspieler Gary Dourdan, in Flashbacks zu sehen. Ein weiteres Video mit Szenen aus dem Film wurde ebenfalls erstellt. Beide Videos wurden von ihrem damaligen Ehemann René Elizondo Jr. gedreht. Das Originalvideo wurde später für die VHS-Kompilation Janet. sowie die DVD From Janet to Damita Jo: The Videos verwendet, das Video mit den Filmszenen dagegen für das Videoalbum zu All for You.

Rezeption und CharterfolgBearbeiten

Das Lied wurde sowohl bei der Oscarverleihung 1994 als Bester Song als auch beim Golden Globe als Bester Filmsong nominiert. Bei beiden Verleihungen gewann jedoch Streets of Philadelphia von Bruce Springsteen aus dem Film Philadelphia.

In den Billboard Hot 100 erreichte das Lied im Oktober 1993 Platz eins der Charts und wurde mit einer Platin-Schallplatte ausgezeichnet. Des Weiteren erreichte die Single Platz sieben der Billboard R&B Charts.[3][4] In den deutschen Charts erreichte Again Platz 20. Im Vereinigten Königreich gelangte es in die Top 10 bis auf Platz sechs und wurde mit einer Silbernen Schallplatte ausgezeichnet.[4]

Chartplatzierungen
Charts Höchstplatzierung Wochen
Deutschland  Deutschland (GfK)[3] 29 16
Schweiz  Schweiz (IFPI)[3] 20 11
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich (OCC)[3] 6 11
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten (Billboard)[3] 1 23

CoverversionenBearbeiten

Der Singer-Songwriter How to Dress Well coverte den Song für sein 2012er Album Total Loss.[5]

Ein Sample des Songs verwendete Iyaz für seinen 2010er Song Solo. Stanley Clarke verwendete die Melodie außerdem 1995 für Lucky Again von seinem Album At the Movies.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. David Ritz: Sexual healing. In: Rolling Stone. Nr. 665, 16. September 1993, ISSN 0035-791X, S. 38.
  2. Fred Bronson: The Billboard Book of Number 1 Hits. Billboard Books, 2003, ISBN 0-8230-7677-6 (englisch, eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  3. a b c d e Chartquellen: DE AT CH UK US US R&B Alben US R&B Singles
  4. a b Best-Selling Records of 1993. In: BPI Communications (Hrsg.): Billboard. Jahrgang 106, Nr. 3, 15. Januar 1994, ISSN 0006-2510, S. 73 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  5. Tom Breihan: How To Dress Well Covers Janet Jackson. In: Stereogum. 16. August 2012, abgerufen am 16. Juni 2014.