Hauptmenü öffnen

Ebenezer Afriyie Acquah (* 5. Januar 1992 in Sunyani) ist ein ghanaischer Fußballspieler.

Afriyie Acquah
20150331 Mali vs Ghana 024.jpg
Afriyie Acquah, 2015
Personalia
Name Ebenezer Afriyie Acquah
Geburtstag 5. Januar 1992
Geburtsort SunyaniGhana
Größe 179 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2001–2004 Glentoran Football Academy
2005–2007 Ashanti Gold
2007–2008 Ashfield Boys
2008–2009 Mine Stars
2009 Bechem United
2009–2010 DC United Agogo
2010–2011 US Palermo
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2012 US Palermo 31 (0)
2012–2013 → FC Parma (Leihe) 13 (0)
2013–2015 TSG 1899 Hoffenheim 0 (0)
2013–2015 → FC Parma (Leihe) 41 (1)
2015 → Sampdoria Genua (Leihe) 10 (1)
2015–2018 FC Turin 71 (5)
2018– FC Empoli 17 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009–2010 Ghana U-17 2 (1)
2012 Ghana U-20 1 (0)
2012– Ghana 34 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 15. Februar 2019

2 Stand: 15. Februar 2019

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Acquah begann seine Karriere in der Glentoran Football Academy in Sunyani. Die Glentoran FA wird vom nordirischen Glentoran FC als internationale Jugendakademie organisiert und verwaltet. Nach einer Zwischenstation in der Jugendmannschaft des Ashanti Gold Club kam er mit Hilfe des FIFA-Agenten und Gründers der Glentoran FA, Christopher Antoh Forsythe, an die Ashfield Boys High School im nordirischen Belfast.[1] Nach vier Monaten kehrte er wieder nach Ghana zurück und spielte für den ghanaischen Club Bechem United in der Poly Tank Second Division, bevor er zu DC United Agogo in Asante Akim ging.[2] 2010 absolvierte er ein Probetraining bei der US Palermo und unterschrieb nach erfolgreichen Abschluss der sportmedizinischen Untersuchung dort einen Vertrag.[3]

In der Rückrunde der Saison 2010/11 debütierte Acquah für die US Palermo in der Serie A. Zur Spielzeit 2012/13 wurde er an den FC Parma verliehen. Am 24. Januar 2013 wechselte er zur TSG 1899 Hoffenheim. Im Sommer 2013 wurde er erneut an den FC Parma verliehen.[4][5] Zur Saison 2014/15 wurde die Leihe um ein weiteres Jahr verlängert.[6] Die Leihe wurde Anfang Februar 2015 beendet und Acquah wurde bis zum Saisonende an Sampdoria Genua weiterverliehen, für die er zehnmal in der Serie A auflief und einen Treffer erzielte.

Zur Saison 2015/16 wechselte Acquah zum FC Turin.

NationalmannschaftBearbeiten

Acquah gab für die Ghana am 29. Februar 2012 gegen Chile sein A-Länderspieldebüt. In der Qualifikation zur Afrikameisterschaft 2013 erzielte er für Ghana gegen Malawi am 13. Oktober 2012 seinen ersten Länderspieltreffer.

Am 13. Mai 2014 wurde er in den Kader der ghanaischen Fußballnationalmannschaft für die Weltmeisterschaft 2014 berufen.[7]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Afriyie Acquah – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Afriyie Acquah: Streets of Ghana to the World Cup - via Glentoran
  2. The rise of Palermo star Afriyie Acquah - MTNFootball (Memento vom 7. April 2014 im Internet Archive)
  3. Exclusive: Palermo's Teenage Ghanaian Sensation Afriyie Acquah Tipped To Emulate Lionel Messi As A Future Ballon d'Or Winner
  4. Offiziell: 1899 Hoffenheim verleiht Acquah und Junior Ponce
  5. 1899: Acquah wechselt nach Parma
  6. Acquah spielt weiter für den FC Parma - Advíncula bleibt in Lima
  7. Ghanas Boateng stichelt - und ist dabei, kicker.de (12. Mai 2014)