Aeromarine AS

Die Aeromarine AS war eine Kleinserie von drei bewaffneten Aufklärungs- und Wasserflugzeugen der Aeromarine Plane and Motor Company von 1920 für die United States Navy.[1]

Aeromarine AS
Aeromarine AS-2
Typ: Aufklärungsflugzeug, Wasserflugzeug
Entwurfsland:

Vereinigte Staaten 48 Vereinigte Staaten

Hersteller: Aeromarine Plane and Motor Company
Erstflug: 1920
Indienststellung: 1920
Stückzahl: 3

BeschreibungBearbeiten

Die US Navy forderte einen zweisitzigen, bewaffneten Seeaufklärer, der auch die Rolle als Jagdflugzeug übernehmen konnte. Aeromarine entwickelte daraufhin die Aeromarine AS-1 und baute einen Prototypen. Die AS-1 war ein zweisitziges Doppeldecker-Wasserflugzeug. Es hatte zwei Schwimmer, hintereinander liegende Sitze, einen starren Zweiblattpropeller und eine nach unten laufendes Leitwerk. Nach intensiven Tests durch die US Navy wurden zwei weitere Flugzeuge bestellt. Bei diesen wurde die Motorkühlung verbessert und das Leitwerk umgebaut. Sie bekamen die Bezeichnung AS-2.[2]

Technische DatenBearbeiten

Kenngröße Daten der AS
Besatzung 2
Länge 11,43 m
Spannweite 5,49 m
Höhe 3,30 m
Leermasse 1042 kg
max. Startmasse 1466 kg
Höchstgeschwindigkeit (VMO) 188 km/h
Dienstgipfelhöhe 4900 m
Steiggeschwindigkeit 3,8 m/s
Triebwerk ein Hispano-Suiza 8
Bewaffnung 2 Maschinengewehre

LiteraturBearbeiten

  • Enzo Angellucci, Peter M. Bowers (Fotografie): The American Fighter from 1917 to the present. Orion Books, New York 1987, ISBN 978-5-5502-3557-7. (englisch)
  • Michael J. H. Taylor: Jane’s Encyclopedia of Aviation. Studio Editions, London 1989, ISBN 978-0-517-69186-1. (englisch)

WeblinksBearbeiten

Commons: Aeromarine AS – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Michael J. H. Taylor: Jane’s Encyclopedia of Aviation. Studio Editions, London 1989, ISBN 978-0-517-69186-1, S. 29. (englisch)
  2. Enzo Angelucci, Peter M. Bowers (Fotografie): The American Fighter from 1917 to the present. Orion Books, New York 1987, ISBN 978-5-5502-3557-7, S. 35–36. (englisch)