Die Aero Ae-01 war ein zweisitziges Doppeldecker-Flugzeug des tschechischen Herstellers Aero.

Aero Ae-01
Aero Ae-01
Typ: Schulflugzeug
Entwurfsland:

TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei

Hersteller:

Aero Vodochody

Erstflug: 1919
Stückzahl: 35[1]

Ursprünglich hatte das Unternehmen für die österreichische Phönix-Flugzeugwerke Nachbauten der deutschen Hansa-Brandenburg B.I gefertigt, begann aber bereits im Gründungsjahr 1919 mit dem Bau der leicht modifizierten Ae-01, einem Schul- und Übungsflugzeug für das tschechoslowakische Militär. Die ursprüngliche Bezeichnung lautete Ae-10, bezugnehmend auf die Produktion der B.I bei Letov als Š-10.

Die Ae-01 war das Ausgangsmodell für spätere erfolgreiche Konstruktionen wie die A.12 oder das Nachfolgemodell A.11 und deren Varianten.

Militärische NutzerBearbeiten

Technische DatenBearbeiten

Kenngröße Daten
Besatzung 2
Spannweite 12,30 m
Länge 8,50 m
Flügelfläche 35 m²
Flächenbelastung 27,2 kg/m²
Leermasse 715 kg
Startmasse 955 kg
Triebwerk ein wassergekühlter 6-Zylinder-Reihenmotor Mercedes D I
Leistung 100 PS (74 kW)
Höchstgeschwindigkeit 110 km/h
Reisegeschwindigkeit 90 km/h
Steiggeschwindigkeit 11,75 m/s
Steigzeit 9,35 min auf 1000 m Höhe
Gipfelhöhe 3500 m
Flugdauer 2,5 h

LiteraturBearbeiten

  • Václav Němeček: Československá letadla. Naše Vojsko, Prag 1968 (tschechisch).

WeblinksBearbeiten

Commons: Aero Ae 01 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hans-Joachim Mau: Tschechoslowakische Flugzeuge., Transpress, Berlin 1987, ISBN 3-344-00121-3, S. 16