Hauptmenü öffnen

Adidas Grand Prix

Leichtathletikveranstaltung

Der adidas Grand Prix (bis 2009 Reebok Grand Prix) ist ein Leichtathletik-Meeting, das jährlich im Icahn Stadium in New York City ausgetragen wird. Es wurde 2005 erstmals als IAAF-Grand-Prix-Event veranstaltet und gehört seit 2010 zur internationalen Wettkampfserie der IAAF Diamond League.

Adidas Grand Prix
Das Icahn Stadium ist die Austragungsstätte des adidas Grand Prix.
Das Icahn Stadium ist die Austragungsstätte des adidas Grand Prix.

Datum Mai – Juni
Austragungsort Icahn Stadium

New York City, New York, USA

Typ Leichtathletik-Meeting
Hauptsponsor Adidas
Geschichte
Veranstaltet seit 2005
Aufgestellte Weltrekorde
Offizielle Daten
Website Diamondleague New York
Liga IAAF Diamond League

Inhaltsverzeichnis

WeltrekordeBearbeiten

Folgende Weltrekorde in olympischen Disziplinen wurden beim adidas Grand Prix aufgestellt:

Datum Athlet Disziplin Leistung
3. Juni 2006 Athiopien  Meseret Defar 5000 m 14:24,53 min
31. Mai 2008 Jamaika  Usain Bolt 100 m 9,72 s

Beide Weltrekorde wurden später gebrochen.

WettkampfbestleistungenBearbeiten

MännerBearbeiten

Art Rekord Athlet Herkunft Datum Nachweise
100 m 9,72 (+1,7 m/s) Usain Bolt Jamaika  Jamaika 31. Mai 2008 [1]
200 m 19,58 (+1,3 m/s) Tyson Gay Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 30. Mai 2009 [1]
400 m 44,19 LaShawn Merritt Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 14. Juni 2014 [2]
800 m 1:41,74 David Rudisha Kenia  Kenia 9. Juni 2012 [1]
1000 m 2:16,94 Alex Kipchirchir Kenia  Kenia 11. Juni 2005 [1]
1500 m 3:33,29 Nicholas Kemboi Kenia  Kenia 12. Juni 2010 [1]
1-Meilenlauf 3:52,84 Alan Webb Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2. Juni 2007 [1]
3000 m 7:39,48 Gebregziabher Gebremariam Athiopien  Äthiopien 11. Juni 2005 [1]
5000 m 13:02,90 Micah Kogo Kenia  Kenia 30. Mai 2009 [1]
110 m Hürden 12,92 (+1,5 m/s) Liu Xiang China Volksrepublik  Volksrepublik China 2. Juni 2007 [1]
400 m Hürden 47,86 Kerron Clement Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 12. Juni 2010 [1]
3000 m Hindernis 8:01,85 Paul Kipsiele Koech Kenia  Kenia 31. Mai 2008 [1]
Stabhochsprung 5,85 m Renaud Lavillenie Frankreich  Frankreich 9. Juni 2012 [1]
Hochsprung 2,42 m Bohdan Bondarenko Ukraine  Ukraine 14. Juni 2014 [3]
Mutaz Essa Barshim Katar  Katar 14. Juni 2014 [3]
Weitsprung 8,33 m (+1,6 m/s) Jeff Henderson Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 14. Juni 2014 [4]
Dreisprung 17,98 m (+1,2 m/s) Teddy Tamgho Frankreich  Frankreich 9. Juni 2012 [1]
Kugelstoßen 21,68 m Christian Cantwell Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 3. Juni 2006 [1]
Diskuswurf 68,24 m Robert Harting Deutschland  Deutschland 14. Juni 2014 [5]
Hammerwurf 74,01 m Kibwe Johnson Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 11. Juni 2005 [1]
Speerwurf 87,02 m Andreas Thorkildsen Norwegen  Norwegen 12. Juni 2010 [1]
4×400 m Staffellauf 3:04,72 Executive TC Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 30. Mai 2009 [1]

FrauenBearbeiten

Art Rekord Athletin Herkunft Datum Nachweise
100 m 10,91 (+0,9 m/s) Veronica Campbell-Brown Jamaika  Jamaika 31. Mai 2008 [1]
200 m 21,98 (+1,4 m/s) Veronica Campbell-Brown Jamaika  Jamaika 12. Juni 2010 [1]
400 m 49,86 Francena McCorory Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 13. Juni 2015 [6]
800 m 1:57,48 Fantu Magiso Athiopien  Äthiopien 9. Juni 2012 [1]
1500 m 4:00,13 Abeba Aregawi Schweden  Schweden 14. Juni 2014 [7]
1-Meilenlauf 4:39,64 Camille Chapus Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 9. Juni 2012
3000 m 8:33,57 Meseret Defar Athiopien  Äthiopien 11. Juni 2005 [1]
5000 m 14:24,53 Meseret Defar Athiopien  Äthiopien 3. Juni 2006 [1]
100 m Hürden 12,45 (+1,7 m/s) Michelle Perry Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 11. Juni 2005 [1]
12,45 (+1,4 m/s) Ginnie Powell Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2. Juni 2007 [1]
400 m Hürden 54,85 Ti'erra Brown Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 9. Juni 2012 [1]
3000 m Hindernis 9:18,58 Sofia Assefa Athiopien  Äthiopien 14. Juni 2014 [8]
Hochsprung 1,97 m Ruth Beitia Spanien  Spanien 13. Juni 2015 [1]
Blanka Vlašić Kroatien  Kroatien 13. Juni 2015 [9]
Stabhochsprung 4,88 m Jennifer Suhr Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2. Juni 2007 [1]
Weitsprung 6,92 m (−1,3 m/s) Christabel Nettey Kanada  Kanada 23. Juni 2015 [10]
Dreisprung 14,71 m (−0,9 m/s) Olga Rypakowa Kasachstan  Kasachstan 9. Juni 2012 [1]
Kugelstoßen 20,60 m Valerie Adams Neuseeland  Neuseeland 9. Juni 2012 [1]
Diskuswurf 68,48 m Sandra Perković Kroatien  Kroatien 25. Mai 2013 [11][1]
Hammerwurf 66,73 m Britney Henry Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 31. Mai 2008 [1]
Speerwurf 69,35 m Sunette Viljoen Sudafrika  Südafrika 9. Juni 2012 [1]
4×400 m Staffellauf 3:40,85 Queens Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 12. Juni 2010

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae af Offizielle Liste der Meet Records bis inkl. 2013. (Nicht mehr online verfügbar.) IAAF Diamond League, archiviert vom Original am 2. Juli 2014; abgerufen am 18. November 2014.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.diamondleague-newyork.com
  2. 400m Results (engl.). IAAF. 14. Juni 2014. Abgerufen am 14. Juni 2014.
  3. a b High Jump Results (engl.). IAAF. 14. Juni 2014. Abgerufen am 14. Juni 2014.
  4. Long Jump Results (engl.). IAAF. 14. Juni 2014. Abgerufen am 14. Juni 2014.
  5. Discus Throw Results (engl.). IAAF. 14. Juni 2014. Abgerufen am 14. Juni 2014.
  6. http://static.sportresult.com/sports/at/data/2015/new_york/re1040040.pdf
  7. 1500m Results (engl.). IAAF. 14. Juni 2014. Abgerufen am 14. Juni 2014.
  8. 3000m Steeplechase Results (engl.). IAAF. 14. Juni 2014. Abgerufen am 14. Juni 2014.
  9. http://static.sportresult.com/sports/at/data/2015/new_york/re1810040.pdf
  10. http://static.sportresult.com/sports/at/data/2015/new_york/re1830040.pdf
  11. Discus Throw Results (engl.). IAAF. 25. Mai 2013. Abgerufen am 27. Mai 2013.