Aderbissinat (Departement)

Departement in Niger

Koordinaten: 15° 38′ N, 7° 53′ O

Departement Aderbissinat
Departements in der Region Agadez bis 2011
Departements in der Region Agadez bis 2011
Basisdaten
Staat Niger
Region Agadez
Sitz Aderbissinat
Einwohner 35.320 (2012)
ISO 3166-2 NE-1
Politik
Präfekt Nahindou Moussa

Aderbissinat ist ein Departement in der Region Agadez in Niger.

GeographieBearbeiten

 
Sahara-Felsbilder im Departement Aderbissinat

Das Departement liegt im Zentrum des Landes. Es erstreckt sich über das Gebiet der gleichnamigen Landgemeinde Aderbissinat.[1]

GeschichteBearbeiten

Das Departement geht auf den Verwaltungsposten (poste administratif) von Aderbissinat zurück, der 1988 errichtet wurde.[2] 2011 wurde der Verwaltungsposten aus dem Departement Tchirozérine herausgelöst und zum Departement Aderbissinat erhoben.[3]

BevölkerungBearbeiten

Das Departement Aderbissinat hat gemäß der Volkszählung 2012 35.320 Einwohner.[4] Von 2001 bis 2012 stieg die Einwohnerzahl jährlich durchschnittlich um 4,1 % (landesweit: 3,9 %).[5]

VerwaltungBearbeiten

An der Spitze des Departements steht ein Präfekt (französisch: préfet), der vom Ministerrat auf Vorschlag des Innenministers ernannt wird.

Präfekte des Departements Aderbissinat
Amtszeit Name
29. Feb. 2012[6] – 29. Jul. 2016 Moussa Ousmane
29. Jul. 2016[7] – 9. Okt. 2018 Bokli Najim
9. Okt. 2018[8] – 26. Jul. 2019 Ameslamine Khamiss
seit 26. Jul. 2019 Nahindou Moussa[9]

WeblinksBearbeiten

Commons: Aderbissinat (Departement) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Agadez. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Projet d’Appui au Processus de la Décentralisation. Ministère de l’Intérieur, de la Sécurité Publique, de la Décentralisation et des Affaires Religieuses, archiviert vom Original am 2. Februar 2014; abgerufen am 28. Januar 2014 (französisch).
  2. Frédéric Giraut: Retour du refoulé et effet chef-lieu. Analyse d’une refonte politico-administrative virtuelle au Niger. PRODIG, Paris 1999, ISBN 2-901560-38-5, S. 35 (archives-ouvertes.fr [PDF; abgerufen am 28. Januar 2014]).
  3. Une nouvelle loi sur le redécoupage administratif. In: L’Arbre à Palabres. Nr. 13, 11. August 2011, S. 2 (nigerdiaspora.net [PDF; abgerufen am 28. Januar 2014]).
  4. Présentation des résultats globaux définitifs du Quatrième (4ème) Recensement Général de la Population et de l’Habitat (RGP/H) de 2012. (PDF) Institut National de la Statistique, 2014, abgerufen am 18. April 2014 (französisch).
  5. Présentation des résultats préliminaires du Quatrième (4ème) Recensement Général de la Population et de l’Habitat (RGPH) 2012. (PDF) Institut National de la Statistique du Niger, April 2013, S. 5–6, abgerufen am 28. Januar 2014 (französisch).
  6. Au Conseil des ministres : Le gouvernement adopte plusieurs projets de textes et des mesures nominatives. In: Le Sahel. 1. März 2012, S. 4 (nigerdiaspora.net [PDF; abgerufen am 15. Oktober 2018]).
  7. Communiqué du Conseil des ministres du vendredi 29 juillet 2016. In: Tamtam Info. 1. August 2016, abgerufen am 14. Oktober 2018 (französisch).
  8. Réunion du Conseil des ministres du mardi 09 octobre 2018 : Plusieurs projets de textes et mesures nominatives adoptés. In: Niger Diaspora. 10. Oktober 2018, abgerufen am 14. Oktober 2018 (französisch).
  9. Communiqué du Conseil des ministres du vendredi 26 juillet 2019. In: Niger Diaspora. 27. Juli 2019, abgerufen am 3. August 2019 (französisch).