Adam Wodarczyk

polnischer Geistlicher, Weihbischof in Kattowitz
Bischofswappen

Adam Wodarczyk (* 3. Januar 1968 in Tarnowskie Góry, Polen) ist ein polnischer Geistlicher und römisch-katholischer Weihbischof in Kattowitz.

LebenBearbeiten

Adam Wodarczyk empfing am 14. Mai 1994 durch Erzbischof Damian Zimoń das Sakrament der Priesterweihe für das Erzbistum Kattowitz.

Am 13. Dezember 2014 ernannte ihn Papst Franziskus zum Titularbischof von Pomesanien und zum Weihbischof in Kattowitz.[1] Die Bischofsweihe spendete ihm und dem gleichzeitig ernannten Marek Szkudło der Erzbischof von Kattowitz, Wiktor Skworc, am 6. Januar des folgenden Jahres. Mitkonsekratoren waren Alterzbischof Damian Zimoń und der Altbischof von Liegnitz, Stefan Cichy.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nomina di Ausiliari di Katowice (Polonia). In: Tägliches Bulletin. Presseamt des Heiligen Stuhls, 13. Dezember 2014, abgerufen am 13. Dezember 2014 (italienisch).