Adam Weiner

polnischer Handballspieler
Adam Weiner
Adam Weiner 01.jpg

Adam Weiner am 27. Dezember 2008

Spielerinformationen
Geburtstag 28. März 1975
Geburtsort Gdynia, Polen
Staatsbürgerschaft PolePole polnisch
Körpergröße 1,92 m
Spielposition Torwart
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein HF Springe
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–1997 PolenPolen Wybrzeże Gdańsk
1997–1999 DeutschlandDeutschland SV Anhalt Bernburg
1999–2008 DeutschlandDeutschland Wilhelmshavener HV
2008–2011 DeutschlandDeutschland Frisch Auf Göppingen
2011–2012 DeutschlandDeutschland TSV Hannover-Burgdorf
2013–2014 DeutschlandDeutschland TSV Hannover-Burgdorf II
2014–2017 DeutschlandDeutschland Wilhelmshavener HV
2018– DeutschlandDeutschland HF Springe
Nationalmannschaft
  Spiele (Tore)
PolenPolen Polen 57 (0)

Stand: 19. Januar 2018

Adam Weiner (* 28. März 1975 in Gdynia, Polen) ist ein polnischer Handball-Nationalspieler.

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Adam Weiner begann mit dem Handballspielen bei Wybrzeże Gdańsk. Dort wurde er polnischer Juniorenmeister und debütierte in der ersten polnischen Liga. 1997 wechselte er zum SV Anhalt Bernburg in die deutsche Regionalliga. 1999 zog er weiter zum Ligakonkurrenten Wilhelmshavener HV,[1] mit dem er 2000 in die 2. Handball-Bundesliga und 2002 in die 1. Handball-Bundesliga aufstieg. Weiner schaffte mit seinem Team fünfmal den Klassenerhalt; im Jahre 2008 stieg man jedoch ab. Zur Saison 2008/09 wechselte Weiner zu Frisch Auf Göppingen, bei denen er einen bis 2011 gültigen Vertrag unterschrieb.[2] Mit FA Göppingen gewann er 2011 den EHF-Pokal. In der Saison 2011/2012 spielte er bei der TSV Hannover-Burgdorf.[3] Nachdem er 2013/14 mit guten Leistungen für die zweite Mannschaft in der 3. Liga auf sich aufmerksam gemacht hatte, wechselte er zur Saison 2014/15 erneut zum Wilhelmshavener HV.[4] Mit den Wilhelmshavenern stieg er 2015 in die 2. Bundesliga auf. Nach der Saison 2016/17 beendete er seine Karriere und wurde Torwarttrainer beim Wilhelmshavener HV.[5] Im Januar und Februar 2018 hütet er nochmals das Tor vom Drittligisten HF Springe.[6]

NationalmannschaftBearbeiten

Weiner bestritt 57 Länderspiele für die polnische Nationalmannschaft. Bei der Handball-Weltmeisterschaft der Männer 2007 in Deutschland wurde er Vize-Weltmeister, bei der Handball-Europameisterschaft 2008 in Norwegen dagegen schied er nach der Hauptrunde aus.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. archiv.thw-handball.de: Gegnerkader Wilhelmshavener HV 2006/07, abgerufen am 29. Mai 2019
  2. archiv.thw-handball.de: Gegnerkader Frisch Auf Göppingen 2010/11, abgerufen am 29. Mai 2019
  3. archiv.thw-handball.de: Gegnerkader TSV Hannover-Burgdorf 2011/12, abgerufen am 29. Mai 2019
  4. www.handball-world.com Wilhelmshaven holt Adam Weiner zurück und verpflichtet weiteren alten Bekannten vom 6. Mai 2014, abgerufen am 6. Mai 2014
  5. www.handball-world.news Wilhelmshaven verpflichtet Torhüter vom 15. März 2017, abgerufen am 16. August 2017
  6. www.handball-world.news Adam Weiner kehrt für sechs Wochen aufs Feld zurück vom 19. Januar 2018, abgerufen am 19. Januar 2018