Adam Valdez (* 20. Jahrhundert) ist ein US-amerikanischer VFX Supervisor, der mit einem Oscar ausgezeichnet wurde.[1][2]

KarriereBearbeiten

Adam Valdez erlernte die Bildbearbeitung bei einem Freund am Computer und arbeitete später im Studio von Phil Tippett, nach eigenen Aussagen im Alter von acht Jahren.[3][4] In dieser Zeit wirkte er u. a. bei den Filmen RoboCop 2, RoboCop 3, Jurassic Park und Starship Troopers mit. Anschließend wechselt er kurz zum WETA Studio, die u. a. für die Visuellen Effekte für die Filme Der Herr der Ringe: Die Gefährten und Der Herr der Ringe: Die zwei Türme verantwortlich waren, an denen Valdez mitwirkte. Später, im Jahr 2003, wechselte er zur Moving Picture Company nach Los Angeles, deren Hauptsitz in Soho, London ist.[3][4]

Adam Valdez erhielt für seine künstlerischen Leistungen für den Film The Jungle Book bei der Oscarverleihung 2017 eine Auszeichnung, gemeinsam mit Robert Legato, Andrew R. Jones und Dan Lemmon in der Kategorie beste visuelle Effekte.[1] Zudem gewann das gleiche Team einen BAFTA-Award.[5]

Adam Valdez stand zudem zweimal als Schauspieler in den Filmen Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia und einem Kurzfilm unter dem Titel Portal to Narnia: A Painting Comes to Life vor der Kamera.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b The 89th Academy Awards – 2017. Oscars.org, abgerufen am 9. Januar 2018 (englisch).
  2. Adam Valdez. Abgerufen am 10. Januar 2018.
  3. a b Venetia Hawkes: Adam Valdez talks 'The Jungle Book' VFX with NFTS students. 24. Mai 2016, abgerufen am 10. Januar 2018 (englisch).
  4. a b MPC Film – Adam Valdez Bio. Abgerufen am 10. Januar 2018 (englisch).
  5. Film – Special Visual Effects in 2017. BAFTA, abgerufen am 10. Januar 2018 (englisch).