Die Acidität (von lateinisch acidus „sauer“) oder Azidität bezeichnet in der Chemie:[1]

  1. im Fall von Brønsted-Säuren das Maß für die Fähigkeit einer chemischen Verbindung, Protonen abzugeben, also ihr Säureverhalten, ausgedrückt durch die Säurekonstante bzw. den pKs-Wert
  2. im Fall von Lewis-Säuren das Maß für die Fähigkeit einer chemischen Verbindung, Lewis-Basen zu binden; siehe Lewis-Säure-Base-Konzept
  3. den Säuregehalt (Protonenkonzentration) einer Lösung; siehe pH-Wert

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Wiktionary: Acidität – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eintrag zu acidity. In: IUPAC (Hrsg.): Compendium of Chemical Terminology. The “Gold Book”. doi:10.1351/goldbook.A00079.