Aarón Padilla Gutiérrez

mexikanischer Fußballspieler

Aarón Padilla Gutiérrez (* 10. Juli 1942 in Mexiko-Stadt; † 14. Juni 2020 in Guadalajara), auch bekannt unter dem Spitznamen El Gansito, war ein mexikanischer Fußballspieler, der im Angriff agierte. Sein Sohn Aarón Padilla Mota war ebenfalls Fußballspieler und auch sein rund acht Jahre älterer Bruder Marco Antonio Padilla war in den 1970ern als Profifußballspieler aktiv.

Aarón Padilla
Mario velarde.jpg
Personalia
Name Aarón Padilla Gutiérrez
Geburtstag 10. Juli 1942
Geburtsort Mexiko-StadtMexiko
Sterbedatum 14. Juni 2020
Sterbeort Guadalajara, Mexiko
Größe 176 cm
Position Sturm
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1962–1972 UNAM Pumas
1972–1973 CF Atlante
1973–1974 CD Veracruz
1974–1975 UNAM Pumas
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1965–1970 Mexiko 53 (8)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

BiografieBearbeiten

VereinBearbeiten

Padilla begann seine Profikarriere 1962 in Diensten des gerade in die Primera División aufgestiegenen Club Universidad Nacional bei dem er zehn Jahre unter Vertrag stand.

1972 wechselte El Gansito zum Stadtrivalen CF Atlante, für den er in der Saison 1972/73 auf Torjagd ging, bevor er über den Umweg CD Veracruz (Saison 1973/74) zu den Pumas zurückkehrte, in deren Diensten er seine aktive Laufbahn in der Saison 1974/75 beendete.

NationalmannschaftBearbeiten

Sein Debüt in der mexikanischen Nationalmannschaft gab Padilla am 28. Februar 1965 in einem Spiel gegen Honduras (1:0), das im Rahmen der Qualifikation zur WM 1966 ausgetragen wurde. Sein erstes Länderspieltor erzielte Gansito Padilla beim 3:2-Sieg gegen Jamaika am 3. Mai 1965; sein einziger „Doppelpack“ für „el Tri“ gelang ihm beim 7:0-Kantersieg gegen Paraguay am 24. April 1966.

Höhepunkte seiner Nationalmannschaftskarriere waren die Teilnahmen an den Fußball-Weltmeisterschaften 1966 und 1970. Von den insgesamt sieben Spielen, die die Mexikaner bei diesen beiden Weltmeisterschaften bestritten, absolvierte Padilla sechs Spiele in voller Länge und fehlte nur beim Auftaktmatch der WM 1970, das zwischen Mexiko und der Sowjetunion (0:0) ausgetragen wurde.

TodBearbeiten

Padilla starb im Juni 2020 im Alter von 77 Jahren an den Folgen einer SARS-CoV-2-Infektion.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Muere Aarón Padilla, exdirectivo de los Pumas de la UNAM, a causa de Covid-19. Marca, 14. Juni 2020, abgerufen am 15. Juni 2020 (spanisch).