Hauptmenü öffnen
A Grupa 2002/03
BFU.svg
Meister ZSKA Sofia (29. Titel)
Champions League ZSKASofia
UEFA-Pokal Lewski Sofia
Litex Lowetsch
UI-Cup Marek Dupniza
Pokalsieger Lewski Sofia
Absteiger Dobrudscha Dobritsch
Rilski Sportist Samokow
Mannschaften 14
Spiele 182  (davon 2 strafverifiziert)
Tore 537  (ø 2,98 pro Spiel)
(ohne strafverifizierte Spiele)
Torschützenkönig Georgi Tschilikow, (Lewski Sofia)
A Grupa 2001/02

Die A Grupa 2002/03 war die 79. Spielzeit der höchsten bulgarischen Fußballspielklasse. Die Saison begann am 9. August 2002 und endete am 31. Mai 2003.

Meister wurde ZSKA Sofia.

Inhaltsverzeichnis

ModusBearbeiten

Die 14 Mannschaften spielten an insgesamt 26 Spieltagen aufgeteilt in eine Hin- und eine Rückrunde jeweils zwei Mal gegeneinander. Die beiden Tabellenletzten stiegen direkt in die B Grupa ab.

TeilnehmerBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. ZSKA Sofia  26  21  3  2 067:160 +51 66
 2. Lewski Sofia (M, P)  26  19  3  4 061:190 +42 60
 3. Litex Lowetsch  26  17  4  5 049:220 +27 55
 4. Slawia Sofia  26  16  3  7 057:300 +27 51
 5. Tscherno More Warna  26  14  6  6 042:210 +21 48
 6. Lokomotive Plowdiw 1  26  16  2  8 056:330 +23 47
 7. Spartak Warna  26  10  4  12 025:340  −9 34
 8. PFC Naftex Burgas  26  10  3  13 031:360  −5 33
 9. Marek Dupniza  26  8  6  12 035:420  −7 30
10. Lokomotive Sofia  26  7  4  15 023:370 −14 25
11. FC Tschernomorez Burgas  26  7  3  16 032:560 −24 24
12. Botew Plowdiw (N)  26  6  3  17 026:610 −35 21
13. PFC Dobrudscha Dobritsch (N)  26  4  2  20 019:730 −54 14
14. Rilski Sportist Samokow (N)  26  1  6  19 020:630 −43 09

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore

  • Bulgarischer Meister und Teilnahme am UEFA Champions League 2003/04
  • Teilnahme am UEFA-Pokal 2003/04
  • Teilnahme am UEFA Intertoto Cup 2003
  • Abstieg in die B Grupa
  • (M) amtierender bulgarischer Meister
    (P) amtierender Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger

    KreuztabelleBearbeiten

    2002/03[1]                       BOT DOB  
    1. ZSKA Sofia 3:0 1:0 3:1 1:2 1:0 3:1 5:2 5:2 2:0 4:1 2:0 3:0 2:0
    2. Lewski Sofia 1:1 3:0 1:2 1:0 3:1 0:0 1:0 2:0 3:0 3:1 3:0 5:0 6:0
    3. Litex Lowetsch 1:0 3:0 2:1 0:2 1:1 1:0 4:1 0:0 4:0 3:2 4:1 3:0 5:2
    4. Slawia Sofia 0:2 2:5 1:0 1:0 2:0 4:0 1:0 1:1 1:1 3:1 5:0 6:1 5:0
    5. Tscherno More Warna 0:1 0:0 0:0 4:0 1:0 2:1 3:1 2:0 3:0 2:2 4:0 2:1 4:0
    6. Lokomotive Plowdiw 0:3 2:1 4:2 1:0 4:1 2:0 1:2 5:0 2:1 4:0 5:3 9:1 2:1
    7. Spartak Warna 1:1 0:2 0:2 0:3 2:1 0:1 1:0 2:1 2:1 3:0 2:0 1:0 2:1
    8. PFC Naftex Burgas 0:1 0:1 1:3 3:2 2:1 2:0 1:0 1:1 3:0 2:0 1:2 3:2 0:0
    9. Marek Dupniza 0:2 1:5 0:0 0:3 1:1 1:2 3:0 2:0 1:0 0:1 6:1 5:0 3:1
    10. Lokomotive Sofia 0:2 0:1 1:2 0:0 0:0 4:1 2:1 0:2 2:0 3:0 1:0 5:0 1:1
    11. FC Tschernomorez Burgas 2:8 1:2 1:4 2:4 1:2 1:1 1:2 1:0 2:3 0:1 3:0 2:1 3:0
    12. Botew Plowdiw 1:5 0:3 0:2 1:4 0:1 1:2 1:1 1:1 1:0 3:0 0:0 5:1 2:1
    13. PFC Dobrudscha Dobritsch 0:5 0:5 0:2 1:2 1:1 1:2 1:3 2:1 0:1 1:0 0:2 3:0 0:0
    14. Rilski Sportist Samokow 0:0 2:4 0:1 1:3 1:3 0:4 0:0 1:2 3:3 2:0 1:2 1:3 0:2
    1 Das Spiel Lokomotive Plowdiw gegen ZSKA Sofia sollte wegen einer Platzsperre in Samokow stattfinden. Lokomotive trat aus Protest nicht an und verlor das Spiel am grünen Tisch mit 0:3. Zusätzlich wurden dem Verein drei Punkte abgezogen.
    2 Das Spiel Spartak Warna gegen Slawia Sofia (1:0) wurde wegen zwei nicht spielberechtigten Spielern mit 0:3 gegen Spartak gewertet.

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Name Mannschaft Tore
    01. Bulgarien  Georgi Tschilikow Lewski Sofia 22
    02. Bulgarien  Martin Kuschew Slawia Sofia 17
    03. Bulgarien  Emil Gargorow ZSKA Sofia 14
    04. Bulgarien  Welisar Dimitrow ZSKA Sofia 13
    05. Bulgarien  Desislaw Rusew Litex Lowetsch 11
    Bulgarien  Georgi Wladimirow Slawia Sofia

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Saison 2002/03. In: a-pfg.com. Abgerufen am 4. Januar 2018.